Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 20 von 48 Treffern

Wie groß müssen Kleiderschränke sein, und dürfen diese in Vorräumen von Toiletten aufgestellt werden?

Grundsätzliche Anforderungen an die Gestaltung von Arbeitsstätten finden sich in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) mit Ihrem Anhang. Nach Ziffer 4.1 Absatz 3 des Anhangs der ArbStättV gilt folgendes: "Der Arbeitgeber hat geeignete Umkleideräume zur Verfügung zu stellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitskleidung tragen müssen und es ihnen nicht zuzumuten ist, sich ...

Stand: 23.03.2017

Dialog: 28721

Fragen zu Bewegungsflächen und Verkehrswegen in Umkleideräumen

Zu Frage Nr. 1 Damit die Beschäftigten in der Umkleide über eine ausreichende Bewegungsfläche verfügen können, muss der Arbeitgeber ermitteln, wie viele Beschäftigte sich gleichzeitig in den Umkleideräumen befinden. Hierzu findet sich folgende Kommentierung zur Arbeitsstättenverordnung:   „Aus der Zahl der einen Umkleideraum regelmäßig und gleichzeitig nutzenden Beschäftigten bemisst sich die erfo ...

Stand: 05.12.2016

Dialog: 27279

Darf auf einer Baustelle die Waschgelegenheit sich in 5 Minuten Entfernung befinden?

Baustellen unterliegen als Arbeitsstätten der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV. Unter Beachtung der baustellenspezifischen Gegebenheiten muss ein Arbeitgeber auf der Baustelle die dortigen Arbeitsstätten grundsätzlich so wie bei einem stationären Betrieb einrichten. Die Arbeitsstättenverordnung enthält viele jeweils betriebsspezifische Erleichterungen z. B. für die flexiblere Gestaltung von Pa ...

Stand: 15.11.2016

Dialog: 14489

Gibt es eine geeignete gültige ASR für die Planung und Errichtung von Umkleideräume?

Anforderungen an Umkleideräume finden sich in der Arbeitsstättenverordnung (§ 6 und Nr. 4.1 des Anhangs) sowie in der zugehörigen ASR A4.1 "Sanitärräume" unter Nr. 7 "Umkleideräume". ...

Stand: 19.08.2016

Dialog: 27295

Ist der Arbeitgeber für den Verlust von Wertsachen aus dem Umkleideraum verantwortlich?

Gemäß der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV- hat der Arbeitgeber nach § 6 Abs. 2 ArbStättV Umkleideräume dann bereitzustellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitskleidung tragen müssen und es ihnen nicht zuzumuten ist, sich in anderen Räumen umzukleiden. Sofern Umkleideräume nicht vorhanden sind, muss jedem Beschäftigten mindestens eine Kleiderablage zur Verfügung stehe ...

Stand: 15.06.2016

Dialog: 4944

Wie viele Duschplätze müssen in Abhängigkeit der Beschäftigtenzahl geschaffen werden?

Gemäß Ziffer 4.1 Abs. 2 Unterpunkt c des Anhangs der Arbeitsstättenverordnung sind Waschräume mit einer ausreichenden Anzahl geeigneter Duschen zur Verfügung zu stellen, wenn es die Art der Tätigkeit oder gesundheitliche Gründe erfordern (siehe auch § 6 Abs. 2 Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV). Konkrete Anforderungen an die Bereitstellung und Ausstattung von Duschen werden in der Technischen R ...

Stand: 24.05.2016

Dialog: 4261

Gibt es Regeln, die die Mindesttemperatur des Duschwassers in Wasch- und Umkleideräumen vorschreiben?

Die Arbeitsstättenverordnung/ArbStättV  verpflichtet den Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Arbeitsstätten so eingerichtet und betrieben werden, dass von ihnen keine Gefährdungen für die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten ausgehen. Dabei hat er den Stand der Technik und insbesondere die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales nach § 7 Abs. 4 bekannt gemachten Regeln und Erkenntni ...

Stand: 27.10.2015

Dialog: 15191

Unter welchen Voraussetzungen muss der Arbeitgeber Duschmöglichkeiten zur Verfügung stellen?

Gemäß Ziffer 4.1 Abs. 2 c) des Anhangs der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) sind Waschräume mit einer ausreichenden Anzahl geeigneter Duschen zur Verfügung zu stellen, wenn es die Art der Tätigkeit oder gesundheitliche Gründe erfordern. Ob dies der Fall ist, hat der Arbeitgeber im Rahmen der durchzuführenden Gefährdungsbeurteilung (§ 3 ArbStättV) zu überprüfen. Hierbei hat er auch die Technisc ...

Stand: 07.09.2015

Dialog: 24700

Muss Briefzustellern ein Waschraum zur Verfügung gestellt werden?

Bei Briefzustellern handelt es sich um Mitarbeiter, die unter das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) fallen (§ 1 Absatz 1 ArbSchG). Die Arbeitsstättenverordnung ist auf Grund des § 18 Arbeitsschutzgesetz erlassen worden. Anforderungen an Sanitärräume (Umkleide-, Wasch- und Toilettenräume) findet man im § 6 Abs. 2 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV). Hiernach sind Waschräume vorzusehen, wenn es die ...

Stand: 03.02.2015

Dialog: 9802

Wie müssen Umkleideräume hinsichtlich Spinde und Bewegungsfreiheit ausgestattet werden?

Die Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV fordert im Anhang: Umkleideräume müssen a. leicht zugänglich und von ausreichender Größe und sichtgeschützt eingerichtet werden; entsprechend der Anzahl gleichzeitiger Benutzer muss genügend freie Bodenfläche für ungehindertes Umkleiden vorhanden sein, b. mit Sitzgelegenheiten sowie mit verschließbaren Einrichtungen ausgestattet sein, in denen jeder Beschäf ...

Stand: 18.12.2014

Dialog: 15192

Darf im Nebenraum eines Umkleideraumes ein Instandhaltungslager eingerichtet werden, wenn das Betreten nur durch den Umkleideraum möglich ist?

Grundsätzlich ist für die Einrichtung eines Umkleideraumes die Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- mit ihrem Anhang heranzuziehen. Nach § 6 (2) hat der Arbeitgeber geeignete Umkleideräume zur Verfügung zu stellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitskleidung tragen müssen und es ihnen nicht zuzumuten ist, sich in einem anderen Raum umzukleiden. Umkleide-, Wasch- und Toilet ...

Stand: 27.11.2014

Dialog: 22469

Müssen in einer Poststelle im öffentlichen Dienst Umkleideräume für Männer und Frauen gestellt werden?

Geeignete Umkleideräume sind zur Verfügung zu stellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitskleidung tragen müssen und es ihnen nicht zuzumuten ist, sich in einem anderen Raum umzukleiden. Umkleide-, Wasch- und Toilettenräume sind für Männer und Frauen getrennt einzurichten oder es ist eine getrennte Nutzung zu ermöglichen (§ 6 Abs. 2 Arbeitsstättenverordnung – ArbStättV). G ...

Stand: 16.10.2014

Dialog: 3727

Dürfen Waschräume/Umkleideräume von Mitarbeitern aus verschiedenen Bereichen einer abwassertechnischen Anlage gemeinsam genutzt werden?

Grundlegende Informationen zu Wasch- und Umkleideräumen sind in der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- mit ihrem Anhang geregelt. Konkretisiert werden die Anforderungen der ArbStättV durch die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR), insbesondere die ASR A4.1 "Sanitärraume". Die von Ihnen angesprochene Trennung wird in der ArbStättV nicht gefordert, hierzu ist die Biostoffverordnung -BioStof ...

Stand: 08.07.2014

Dialog: 21512

Müssen Umkleideräume auch zur Verfügung gestellt werden, wenn als Arbeitskleidung eine betriebliche Uniform getragen werden muss?

In der Arbeitsstättenverordnung – ArbStättV – sind nach § 6 Abs. 2 Satz 3 Umkleideräume vorzusehen bzw. bereitzustellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitskleidung tragen müssen und es ihnen nicht zuzumuten ist, sich in einem anderen Raum umzukleiden. Umkleide-, Wasch- und Toilettenräume sind für Männer und Frauen getrennt einzurichten oder es ist eine getrennte Nutzung z ...

Stand: 27.05.2014

Dialog: 4973

Müssen die Türen zu Umkleideräumen abschließbar sein?

Aus dem Arbeitsstättenrecht ergibt sich keine konkrete Forderung nach abschließbaren Umkleideräumen. Anforderungen an Umkleideräume ergeben sich aus der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV und den Technischen Regeln für Arbeitsstätten - ASR. Nach § 6 der Arbeitsstättenverordnung sind geeignete Umkleideräume zur Verfügung zu stellen, wenn die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit besondere Arbeitsklei ...

Stand: 01.04.2014

Dialog: 20786

Muss in Waschräumen in jedem Fall mindestens eine Dusche vorgehalten werden?

Nach § 6 Abs. 2 Satz 2 Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV müssen Waschräume vorgehalten werden, wenn es die Art der Tätigkeit oder gesundheitliche Gründe erfordern. In der Ziffer 4.1 des Anhangs zur ArbstättV werden weitere Anforderungen an Wasch- und Umkleideräume aufgeführt, die vom Arbeitgeber im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung gewährleistet werden müssen: "Waschräume nach § 6 Abs. 2 Satz 2 ...

Stand: 15.01.2014

Dialog: 14525

Welcher Mindestabstand zwischen den Schränken eines Umkleideraumes ergibt sich nach der neuen ASR?

Mit der Bewegungsfläche ist gemeint, dass eine ausreichend große Fläche zur Verfügung steht, um sich umziehen zu können. Diese sollte mindestens 0,5 m² groß sein, was auch bereits in der genannten alten Arbeitsstättenrichtlinie so vorgesehen war. Das bedeutet jedoch nicht, dass diese dann 30 cm breit und 167 cm lang sein muss, sondern dass genügend freie Bodenfläche für ungehindertes Umziehen (vgl ...

Stand: 04.12.2013

Dialog: 19953

Ist es zulässig, dass der Weg von der Umkleide bis zum Arbeitsplatz 450 Meter beträgt und ungeschützt ist?

Die Anforderungen an Wasch- und Umkleideräume finden Sie in der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- mit ihrem Anhang. Unter dem Punkt 4.1 des Anhangs der ArbStättV ist u.a. nachzulesen, dass Waschräume in der Nähe des Arbeitsplatzes und sichtgeschützt einzurichten sind. Zur Konkretisierung der ArbStättV gibt es die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR), hier die ASR A4.1 "Sanitärräume". In ...

Stand: 03.12.2013

Dialog: 19935

Ist eine Bewegungsfläche vor notwendigen Duschen analog zur Bewegungsfläche vor WCs oder Handwaschbecken festgelegt?

Nach Ziffer 4.1 (2) des Anhangs zur Verordnung über Arbeitsstätten - ArbStättV - sind Waschräume so zu bemessen, dass die Beschäftigten sich den hygienischen Erfordernissen entsprechend und ungehindert reinigen können. Weitere konkretere Anforderungen werden hier jedoch nicht genannt. Zur Konkretisierung der o. a. Verordnung sind vom Ausschuss für Arbeitsstätten neue "Arbeitsstättenregeln - ASR" e ...

Stand: 07.10.2013

Dialog: 19515

Welche Umkleide- und Waschmöglichkeiten muss man in einer Gaststätte schaffen, in der gleichzeitig Tabledance angeboten wird?

Die nachfolgenden Ausführungen gelten für Arbeitgeber, die Beschäftigte (Arbeitnehmer) in Arbeitsstätten beschäftigen. Der zeitliche Umfang der Beschäftigung ist für die Einrichtung von Sozialräumen nicht maßgebend. Grundsätzlich sind Umkleide-, Wasch- und Toilettenräume für Männer und Frauen getrennt einzurichten, oder es ist eine getrennte Nutzung zu ermöglichen (§ 6 Abs. 2 Arbeitsstättenverordn ...

Stand: 21.08.2012

Dialog: 6073

Ergebnisseiten:
123»