Landesinstitut fĂŒr Arbeitsgestaltung des Landes Nordrhein-Westfalen
NEU HIER?
App verfĂŒgbar
KomNet App

Jetzt kostenlose Smartphone App ansehen und herunterladen

Die beliebtesten KomNet-Dialoge
Arbeitsschutzportal Nordrhein-Westfalen

arbeitsschutz-nrw-140px
Viele Infos, Tipps und Beratungsangebote zum betrieblichen Arbeitsschutz sowie zur Produkt- und Chemikaliensicherheit.

Good Practice finden

Die Good Practice-Datenbank hilft bei der Suche nach praxiserprobten Lösungen. Viele gute Modernisierungs- beispiele aus der Praxis. Einfach zu recherchieren.

Infos zu KomNet downloaden oder bestellen

WeiterfĂŒhrende und ergĂ€nzende Infos zu KomNet gibt's als Podcast, auf CD-ROM oder als FaltblĂ€tter. Downloaden oder bestellen

Jetzt kostenlose
Smartphone-App
herunterladen

Jetzt kostenlose
Smartphone-App
herunterladen

Jetzt kostenlose
Smartphone-App
herunterladen

KomNet-Recherche Recherchetipps


Ergebnisse 1 bis 20 von 677 Treffern

Darf ein BĂŒro in einem Raum eingerichtet werden, in dem auch ein Server und ein Kopierer betrieben werden?

Festlegungen bezĂŒglich des nötigen Raum- und Platzdarfes fĂŒr einen BĂŒrorbeitsplatz sind in der ArbeitsstĂ€ttenverordnung und speziell fĂŒr BildschirmarbeitsplĂ€tze, in der Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV) getroffen. Des weiteren ist die DGUV Information 215-410 (bisher: BGI 650) "Bildschirm- und BĂŒroarbeitsplĂ€tze" relevant, in dieser werden die Anforderungen an die ArbeitsplĂ€tze detailliert ...

Stand: 20.05.2015

Dialog: 7629

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche MindestabstĂ€nde zwischen Zerspanungsmaschinen (aktiver Arbeitsplatz, gelegentlicher Arbeitsplatz, Durchgangsbereich) mĂŒssen eingehalten werden?

Eine exakte Maßangabe fĂŒr den (grundsĂ€tzlich erforderlichen Mindest-) Abstand zwischen Zerspanungsmaschinen kann nicht angegeben werden. Die aus SicherheitsgrĂŒnden erforderliche freie BewegungsflĂ€che fĂŒr jeden einzelnen Arbeitnehmer und einem zusĂ€tzlichen Verkehrswegzuschlag wird durch verschiedene Faktoren beeinflußt. Zur Beantwortung der Frage ist eine GefĂ€hrdungsbeurteilung nach § 5 des Arbeits ...

Stand: 07.05.2015

Dialog: 11930

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ist es statthaft, dass eine Herrentoillette im Betrieb ohne Sichtschutz zwischen den einzelnen Urinalen betrieben wird?

Anforderungen an ToilettenrĂ€ume sind unter § 6 ArbeitsstĂ€ttenverordnung – ArbStĂ€ttV i.V.m. Ziffer 4.1 Anhang ArbStĂ€ttV beschrieben. Dort ist erlĂ€utert, dass ToilettenrĂ€ume mit verschließbaren ZugĂ€ngen, einer ausreichenden Anzahl von Toilettenbecken und Handwaschgelegenheiten zur VerfĂŒgung zu stellen sind. Sie mĂŒssen sich sowohl in der NĂ€he der ArbeitsplĂ€tze als auch in der NĂ€he von Pausen- und Ber ...

Stand: 24.04.2015

Dialog: 5003

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Muss bei ArbeitsbĂŒhnen ĂŒber 35 m zwingend eine zweite Treppe vorhanden sein, um einen sicheren 1. Fluchtweg zu garantieren?

Ihre Frage lĂ€ĂŸt sich nicht abschließend beantworten. Deshalb können nur Hinweise zu einer aus der Sicht des Arbeitsschutzes  sicheren  Lösung des Problems gegeben werden. GrundsĂ€tzlich ist eine zweite Treppe am Ende der BĂŒhne unter Sicherheitsaspekten  grundsĂ€tzlich vorzuziehen. Die einschlĂ€gigen Anforderungen an Fluchtwege und innerbetriebliche Verkehrswege sind da eindeutig. Aus Sicht des Baurec ...

Stand: 08.04.2015

Dialog: 23550

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ist es zulĂ€ssig, wenn eine Firma mit DauerarbeitsplĂ€tzen auf dem BetriebsgelĂ€nde eines Kunden dort fĂŒr ihre Mitarbeiter eine mobile Toilette bereitstellt?

GemĂ€ĂŸ § 6 Abs. 2 der Verordnung ĂŒber ArbeitsstĂ€tten (ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV) hat der Arbeitgeber ToilettenrĂ€ume bereitzustellen. Die Ziffer 4.1 Abs. 1 des Anhangs zur ArbStĂ€ttV und die Technische Regel fĂŒr ArbeitsstĂ€tten ASR A4.1"SanitĂ€rrĂ€ume" prĂ€zisieren diese Forderung. So sollte z. B. die WeglĂ€nge zwischen ArbeitsplĂ€tzen, 
. und ToilettenrĂ€umen nicht lĂ€nger als 50 m sein; sie darf ...

Stand: 08.04.2015

Dialog: 23549

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wie groß mĂŒssen die VerkehrsflĂ€chen in BesprechungsrĂ€umen sein?

Die GrĂ¶ĂŸe der nötigen BewegungsflĂ€che in BesprechungsrĂ€umen richtet sich nach den in der ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV festgelegten allgemeinen Anforderungen. D.h. die freie unverstellte FlĂ€che am Arbeitsplatz muss so bemessen sein, dass sich die BeschĂ€ftigten bei ihrer TĂ€tigkeit ungehindert bewegen können. Weiterhin sind die ArbeitsplĂ€tze so anzuordnen, dass BeschĂ€ftigte sie sicher erreich ...

Stand: 31.03.2015

Dialog: 4402

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Besteht die Möglichkeit, eine zu niedrige BrĂŒstungshöhe bei Altanlagen (GitterrostbĂŒhnen oder Laufstege) im Ergebnis der GefĂ€hrdungsbeurteilung als tolerabel anzusehen?

GemĂ€ĂŸ § 3a der Verordnung ĂŒber ArbeitsstĂ€tten (ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV) hat der Arbeitgeber dafĂŒr zu sorgen, dass ArbeitsstĂ€tten so eingerichtet und betrieben werden, dass von ihnen keine GefĂ€hrdungen fĂŒr die Sicherheit und die Gesundheit der BeschĂ€ftigten ausgehen. Die zur ArbStĂ€ttV bekannt gemachten Technischen Regeln fĂŒr ArbeitsstĂ€tten (ArbeitsstĂ€ttenregeln - ASR) konkretisieren di ...

Stand: 30.03.2015

Dialog: 23476

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche Vorschriften bzw. Normen sind auf Verkehrswege im Freien anzuwenden?

Ein Verkehrsweg, den BeschĂ€ftige bei der Arbeit benutzen, ist Teil der ArbeitsstĂ€tte, fĂŒr den die ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV gĂŒltig ist (§ 2 Abs. 4 Nr. 1 ArbStĂ€ttV). Die ArbStĂ€ttV trifft zu Verkehrswegen folgende Regelung:"Verkehrswege, einschließlich Treppen, fest angebrachte Steigleitern und Laderampen mĂŒssen so angelegt und bemessen sein, dass sie je nach ihrem Bestimmungszweck leicht ...

Stand: 24.03.2015

Dialog: 13607

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ab welcher Absturzhöhe muss ein RĂŒckenschutz bei Leitern verwendet werden?

GrundsĂ€tzlich ist von einer Absturzgefahr auszugehen, wenn die Absturzhöhe ĂŒber 1 m liegt. Dann sind i.d.R. Umwehrungen anzubringen (Nr. 2.1 zum Anhang der ArbeitsstĂ€ttenverordnung i.V. mit der Technischen Regel fĂŒr ArbeitsstĂ€tten/ASR A2.1 - Schutz vor Absturz und herabfallenden GegenstĂ€nden).  Zur Nutzung von Leitern kann die UnfallverhĂŒtungsvorschrift DGUV V 38 - Bauarbeiten (frĂŒher: BGV C 22) a ...

Stand: 24.03.2015

Dialog: 9556

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich der RaumgrĂ¶ĂŸe gelten fĂŒr ein BĂŒro, das von drei Personen genutzt werden soll?

BĂŒros, in denen Arbeitnehmer beschĂ€ftigt werden, unterliegen der ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV - vom 12.08.2004.GemĂ€ĂŸ der ArbStĂ€ttV hat der Arbeitgeber nach § 6 Abs. 1 ArbeitsrĂ€ume bereitzustellen, die eine ausreichende GrundflĂ€che und Höhe sowie einen ausreichenden Luftraum aufweisen. NĂ€here Angaben ĂŒber die Anforderungen an ArbeitsrĂ€ume werden in der ArbStĂ€ttV im Anhang nach § 3 Abs. 1unt ...

Stand: 18.03.2015

Dialog: 4231

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ist eine Werkskantine wie ein Pausenraum zu bewerten, und mĂŒssen hier z. B. auch die Bedingungen des LĂ€rmschutzes eingehalten werden?

GrundsĂ€tzlich gilt, dass den BeschĂ€ftigten nach § 6 (3) ArbeitsrĂ€ume, SanitĂ€rrĂ€ume, Pausen- und BereitschaftsrĂ€ume, Erste-Hilfe-RĂ€ume, UnterkĂŒnfte der ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- bei mehr als zehn BeschĂ€ftigten, oder wenn Sicherheits- oder GesundheitsgrĂŒnde dies erfordern, den BeschĂ€ftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur VerfĂŒgung zu stellen ist. Dies gilt nicht, ...

Stand: 15.03.2015

Dialog: 23347

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wie gross muß der Mindestabstand zwischen den Regalen in LagerrĂ€umen sein, die nur von Personen betreten werden?

Entsprechend Nr. 1.8 des Anhangs der ArbeitsstĂ€ttenverordnung (ArbStĂ€ttV) mĂŒssen Verkehrswege so angelegt und bemessen sein, dass sie nach ihrem Bestimmungszweck leicht und sicher begangen werden können. Die Bemessung der Verkehrswege, die dem Personenverkehr dienen, muss sich nach der Anzahl der möglichen Nutzer richten. Über die erforderliche Mindestbreite von Verkehrswegen in AbhĂ€ngigkeit der A ...

Stand: 09.03.2015

Dialog: 3525

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche Regelungen sind zu beachten, wie Treppen fĂŒr sehbehinderte Menschen auszubilden sind (z.B. Farbgebung, Kontraste, Stufenhöhen oder Ă€hnlich)?

GrundsĂ€tzliche Anforderungen an die Gestaltung von ArbeitsstĂ€tten finden sich in der ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- und Ihrem Anhang. FĂŒr BeschĂ€ftigte mit Behinderung ist hier der § 3a (2) besonders relevant. Dort heißt es:(2) BeschĂ€ftigt der Arbeitgeber Menschen mit Behinderungen, hat er ArbeitsstĂ€tten so einzurichten und zu betreiben, dass die besonderen Belange dieser BeschĂ€ftigten im Hin ...

Stand: 11.02.2015

Dialog: 23061

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Muss Briefzustellern ein Waschraum zur VerfĂŒgung gestellt werden?

Bei Briefzustellern handelt es sich um Mitarbeiter, die unter das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) fallen (§ 1 Absatz 1 ArbSchG). Die ArbeitsstÀttenverordnung ist auf Grund des § 18 Arbeitsschutzgesetz erlassen worden. Anforderungen an SanitÀrrÀume (Umkleide-, Wasch- und ToilettenrÀume) findet man im § 6 Abs. 2 der ArbeitsstÀttenverordnung (ArbStÀttV). Hiernach sind WaschrÀume vorzusehen, wenn es die ...

Stand: 03.02.2015

Dialog: 9802

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Welche Vorschriften muss ich bei der Einrichtung eines Zahntechniklabors beachten?

Sofern Arbeitnehmer beschĂ€ftigt werden, ist wesentliche Vorschrift des Arbeitsschutzes das Arbeitsschutzgesetz. Nach dem Arbeitsschutzgesetz ist grundsĂ€tzlich jeder Arbeitgeber verpflichtet, eine GefĂ€hrdungsbeurteilung durchzufĂŒhren und die nötigen Schutzmaßnahmen durchzufĂŒhren. Weiterhin mĂŒssen nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und den dazu von der Berufsgenossenschaft erlassenen UnfallverhĂŒtungs ...

Stand: 13.01.2015

Dialog: 2023

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Gibt es Vorgaben hinsichtlich der Absperrvorrichtungen bei der zeitweiligen Sperrung von Verkehrswegen innerhalb von (öffentlichen) GebÀuden?

Rechtliche Vorgaben bestehen nur insofern, dass die Bauordnungen (z.B. § 14 Abs. 2 BauO NRW) fordern, die Gefahrenzone abzugrenzen oder durch Warnzeichen zu kennzeichnen. Auch die ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- fordert in Ziffer 2.1 ihres Anhangs lediglich eine Sicherung gegen unbefugtes Betreten und gut sichtbare Kennzeichnung als Gefahrenbereich, ohne konkrete Maßnahmen zu benennen. Als "a ...

Stand: 07.01.2015

Dialog: 22848

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Sind wir verpflichtet, an unserem Fahrradunterstand fĂŒr eine ausreichende Beleuchtung zu sorgen?

Angaben ĂŒber Anforderungen an Verkehrswege findet man im Anhang der ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- unter der Ziff. 1.8 Abs. 1. Verkehrswege....mĂŒssen so angelegt und bemessen sein, dass sie je nach ihrem Bestimmungszweck leicht und sicher begangen oder befahren werden können. GrundsĂ€tzlich hat der Arbeitgeber dafĂŒr zu sorgen, dass ArbeitsstĂ€tten (dazu gehören auch Verkehrswege) so eingericht ...

Stand: 07.01.2015

Dialog: 3619

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Gibt es fĂŒr ToilettenrĂ€ume eine Mindestbreite ?

Nach der ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- hat der Arbeitgeber ToilettenrĂ€ume bereitzustellen .... und fĂŒr MĂ€nner und Frauen getrennt einzurichten oder eine getrennte Nutzung zu ermöglichen. Im Anhang zur ArbStĂ€ttV wird in Nr. 4.1 Absatz 1 aufgefĂŒhrt, dass ToilettenrĂ€ume mit verschließbaren ZugĂ€ngen, einer ausreichenden Anzahl von Toilettenbecken und Handwaschgelegenheiten zur VerfĂŒgung zu stel ...

Stand: 22.12.2014

Dialog: 22777

» Ähnliche Dialoge anzeigen

MĂŒssen Stoßkanten unter 2,00 m gekennzeichnet werden?

Grundlegende Anforderungen an Verkehrswege und deren Kennzeichnung finden sich in der ArbeitsstĂ€ttenverordnung -ArbStĂ€ttV- mit Ihrem Anhang. Konkretisiert werden die Anforderungen der ArbStĂ€ttV durch die Technischen Regeln fĂŒr ArbeitsstĂ€tten (ASR), hier insbesondere die ASR A1.8 "Verkehrswege". Unter dem Punkt 4.2 (2) der ASR A1.8 ist folgendes nachzulesen:Die lichte Höhe ĂŒber Verkehrswegen muss m ...

Stand: 20.12.2014

Dialog: 22760

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Wie mĂŒssen UmkleiderĂ€ume hinsichtlich Spinde und Bewegungsfreiheit ausgestattet werden?

Die ArbeitsstĂ€ttenverordnung - ArbStĂ€ttV fordert im Anhang:UmkleiderĂ€ume mĂŒssen a. leicht zugĂ€nglich und von ausreichender GrĂ¶ĂŸe und sichtgeschĂŒtzt eingerichtet werden; entsprechend der Anzahl gleichzeitiger Benutzer muss genĂŒgend freie BodenflĂ€che fĂŒr ungehindertes Umkleiden vorhanden sein, b. mit Sitzgelegenheiten sowie mit verschließbaren Einrichtungen ausgestattet sein, in denen jeder BeschĂ€ft ...

Stand: 18.12.2014

Dialog: 15192

» Ähnliche Dialoge anzeigen

Ergebnisseiten: 1234567891011121314151617181920»