Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 13 von 13 Treffern

Ab welcher Beschäftigtenzahl benötigt man einen Ruheraum?

Grundsätzliche Anforderungen an die Einrichtung von Arbeitsstätten ergeben sich aus der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- in Verbindung mit ihrem Anhang. Anforderungen an Arbeitsräume, Sanitärräume, Pausen- und Bereitschaftsräume, Erste-Hilfe-Räume, Unterkünfte ergeben sich aus § 6 der ArbStättV. Dort heißt es u.a.:(3) Bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgrün ...

Stand: 08.06.2015

Dialog: 24019

Darf ein Erste-Hilfe-Raum auf einer Messe auch für die ärztliche Versorgung der Messebesucher genutzt werden?

Gemäß § 6 Abs. 4 der Arbeitsstättenverordnung (ArbstättV) in Verbindung mit Ziffer 4.3 des Anhangs und der Technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR), hier ASR A4.3, hat der Arbeitgeber Erste-Hilfe-Räume oder vergleichbare Einrichtungen entsprechend der Unfallgefahr oder der Anzahl der Beschäftigten, der Art der ausgeübten Tätigkeiten sowie der räumlichen Größe des Betriebes vorzuhalten. Diese Reg ...

Stand: 09.10.2014

Dialog: 22073

Gibt es eine Rechtsvorschrift, die den Arbeitgeber verpflichtet eine Betriebskantine zur Verfügung zu stellen?

Grundsätzlich gilt, dass den Beschäftigten nach § 6 (3) Arbeitsräume, Sanitärräume, Pausen- und Bereitschaftsräume, Erste-Hilfe-Räume, Unterkünfte der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist. Dies gilt nicht, ...

Stand: 28.08.2014

Dialog: 1946

Müssen Ruheräume im Kellerbereich über ausreichend Tageslicht und eine natürliche Belüftung verfügen?

Grundsätzliche Anforderungen an Bereitschaftsräume ergeben sich aus der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- in Verbindung mit ihrem Anhang. Konkretisiert werden die Anforderungen der ArbStättV durch die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR). Hier insbesonders die ASR A4.2 - Pausen- und Bereitschaftsräume.zu 1. Wie von Ihnen richtig angeführt wird, fordert die ASR A4.2 unter Punkt 5 u.a. wen ...

Stand: 14.08.2013

Dialog: 19194

Muss beim Neubau von Arbeitsstätten, in denen Frauen arbeiten, immer ein Ruheraum für schwangere und stillende Frauen berücksichtigt werden?

Die Forderung zur Einrichtung von Ruheräumen ergibt sich aus § 6 Abs.3 der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV : "Schwangere Frauen und stillende Mütter müssen sich während der Pausen und, soweit es erforderlich ist, auch während der Arbeitszeit unter geeigneten Bedingungen hinlegen und ausruhen können." Konkretisiert wird diese Forderung durch die Nr. 6 "Einrichtungen für schwangere Frauen und s ...

Stand: 27.06.2013

Dialog: 18841

Welche Anforderungen, insbesondere an die Lüftung bzw. Absaugung über dem Herd, sind an eine Teeküche zu stellen?

Der Begriff "Teeküche" wird in der für die Gestaltung von Arbeitsstätten maßgeblichen Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV  nicht verwandt. Die ArbStättV fordert bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, dass den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist. Dies gilt nicht, wenn die Beschäftigt ...

Stand: 03.06.2013

Dialog: 18656

Welche Vorschriften gelten für Bereitschaftsdienstzimmer?

Die Gestaltung von Arbeitsstätten wird in der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV geregelt. Bereitsschaftsräume müssen gemäß § 6 Abs. 6 ArbStättV eine ausreichende Grundfläche und Höhe sowie einen ausreichenden Luftraum aufweisen. Entsprechend Ziffer 4.2 des Anhangs zur ArbStättV müssen sie dem Zweck entsprechend ausgestattet sein. Die Arbeitsstättenverordnung konkretisiert diese Angaben jedoch n ...

Stand: 13.02.2013

Dialog: 4585

Können die in Veröffentlichungen genannten 5 bis 10 Jahre Austauschfrist für Matratzen in den Betten von Gemeinschaftsunterkünften aus arbeitsmedizinischer Sicht bestätigt werden?

In arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften, hier insbesondere Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV § 6 Abs. 5, Anhang Ziffer 4.4 ArbStättV und ASR A4.4 "Unterkünfte" werden zwar Anforderungen für Unterkünfte genannt, aber explizit keine Regelungen für den Austausch von Matratzen getroffen. In Ermangelung konkreter Vorschriften oder Regeln sind auf die Matratzen in Unterkünften die allgemeinen Anford ...

Stand: 26.10.2011

Dialog: 14814

Ist es zulässig eine Kaffeeküchenzeile in einem Raum vor dem WC - Raum der Mitarbeiter zu installieren?

Gegen die Installation einer Kaffeeküchenzeile "vor" einem WC-Raum bestehen keine Bedenken, wenn folgende Randbedingungen eingehalten werden: Mit "WC-Raum" ist der gesamte Toilettenraum entsprechend der Begriffsdefinition der Ziffer 1 der Arbeitsstättenrichtlinie ASR 37/1 "Toilettenräume" gemeint. Dort ist festgelegt: Toilettenräume bestehen aus: - einem Raum mit mindestens einer vollständig abget ...

Stand: 25.10.2011

Dialog: 14807

Muss der Arbeitgeber eine Küche zum Aufwärmen von Speisen einrichten? Falls ja, wer muss diese sauber halten?

Wann der Arbeitgeber einen Pausenraum einzurichten hat, ergibt sich aus § 6 Abs.3 der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- in Verbindung mit Ziffer 2 der (alten) Arbeitsstätten-Richtlinie ASR 29/1-4. Die Arbeitsstätten-Richtlinien gelten, solange sie nicht durch Technische Regeln für Arbeitsstätten ersetzt wurden, gemäß den Übergangsbestimmungen bis zum 31. Dezember 2012 fort und können als Orient ...

Stand: 04.08.2011

Dialog: 14256

Welche Mindestanforderungen gelten für Unterkünfte von Monteuren in einem Wohnheim?

Die Arbeitsstättenregel ASR A4.4 "Unterkünfte" (www.baua.de/ASR/) gilt für alle Unterkünfte - nicht nur für die, die im Zusammenhang mit Baustellen eingerichtet werden. Ziel dieser technischen Regel ist es u. A., den arbeitenden Menschen eine unter Berücksichtigung der betrieblichen Notwendigkeiten menschenwürdige Unterkunft zur Verfügung zustellen. Hierzu enthält die ASR A4.4 in Ziffer 5 Anforder ...

Stand: 01.06.2011

Dialog: 13831

Ist der Betrieb zweier Kopierer in einer Teeküche für Lehrer zulässig?

Sofern die Teeküche als Pausenraum oder Pausenbereich der Beschäftigten erforderlich ist, ist eine weitere Nutzung durch Belegung mit Kopierergeräten in diesem Raum nicht zulässig, da dadurch der Charakter des Pausenraumes aufgehoben wird. Während der Pausenzeiten muss daher in diesem Raum die Arbeit in jedem Fall ruhen. Grundsätzlich muss der Arbeitgeber bei mehr als zehn Beschäftigten oder wenn ...

Stand: 19.03.2009

Dialog: 7140

Ab welcher Betriebsgröße muss in einer öffentlichen Einrichtung ein Sanitätsraum eingerichtet werden, und wann sollte eine Trage vorhanden sein?

In § 6 Absatz 4 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) wird allgemein gefordert, dass Erste-Hilfe-Räume oder vergleichbare Einrichtungen entsprechend der Unfallgefahren oder der Anzahl der Beschäftigten, der Art der ausgeübten Tätigkeiten sowie der räumlichen Größe der Betriebe vorhanden sein müssen. Auch unter Ziffer 4.3 Erste-Hilfe-Räume des Anhangs zur ArbStättV wird nicht näher konkretisiert ...

Stand: 15.05.2008

Dialog: 6677