Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 61 bis 63 von 63 Treffern

Was ist beim Transport von Kohlendioxid-Patronen zu beachten?

Die CO2- Patronen sind Druckgefäße, die der UN-Nummer 1013, Kohlendioxid. Klasse 2, Klassifizierungscode 2A, ADR zugeordnet sind. Es wird unterstellt, dass die Behälter nachfüllbar sind und der Fassungsraum > 0,5 l ist. Kennzeichnung der Druckgefäße: Auf dem Flaschenhals ist jeweils entsprechend dem Kapitel 5.2 der Gefahrzettel 2.2 sowie die weiteren Aufschriften entsprechend Unterabschnitt 5.2.1. ...

Stand: 19.08.2014

Dialog: 5825

Wann gilt eine Gefahrgutverpackung als `gereinigt`?

Eine Verpackung gilt im Sinne des ADR dann als gereinigt, wenn Gefährdungen ausgeschlossen sind, welche zu einer Assimilierung dieser Gefahr in eine Gefahrklasse des ADR führen würde. Weiter unterliegen leere ungereinigte Verpackungen nicht dem ADR, wenn in der Stoffliste des ADR in Spalte 6 die Sondervorschrift 592 aufgeführt ist. Ferner werden im Abschnitt 1-16 der GGVSEB-Durchführungsrichtlinie ...

Stand: 08.08.2014

Dialog: 5066

Wie ist nach den Gefahrgutvorschriften die Angabe des Gefahrenauslösers hinter der UN-Nummer in verschiedenen Sprachen geregelt?

Die Vorgaben für Form und Sprache bei der Dokumentation für durch das ADR geregelte Beförderungen ergeben sich aus dem Kapitel 5.4 ADR. Unter Absatz 5.4.1.4.1 ADR wird aufgeführt, dass die einzutragenden Vermerke in der amtlichen Sprache des Versandlandes abzufassen sind, wenn diese Sprache nicht Deutsch, Englisch oder Französisch ist. Weitere Hinweise zu den Ausführungen der Stoffvermerke ergeben ...

Stand: 08.08.2014

Dialog: 5379

Ergebnisseiten:
«1234