Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 21 bis 40 von 41 Treffern

Welche Vorschläge gibt es zur ergonomischen Gestaltung von Sandstrahlarbeiten, so dass statische Haltearbeit reduziert wird?

Die in der Anfrage beschriebene Haltung ist bei Freistrahlarbeiten sehr häufig zu beobachten. Eine Alternative ist das Tragen des Schlauchs auf der Schulter, wobei die größere Schlauchlänge zwangsläufig ein höheres Gewicht bedeutet. Eine Bindung des Schlauchs an den Körper bzw. den Schutzanzug (z. B. mittels Tragegurt) könnte zwar zur Entlastung der linken Hand führen, behindert aber die Bewegungs ...

Stand: 15.08.2011

Dialog: 65

Sind bei Dienstfahrzeugen, die eine mehrköpfige Besatzung erfordern `gefederte` Sitze vorgeschrieben?

Wir empfehlen Ihnen, zunächst zu prüfen, ob der Einbau der Sitze für die Mitfahrer entsprechend der Betriebserlaubnis des Fahrzeuges zulässig ist. Im Fahrzeugbrief ist nur die Anzahl der Sitzplätze anzugeben, die während der Fahrt besetzt werden dürfen. Sitzplätze, die während der Fahrt nicht besetzt werden dürfen, sind entsprechend zu kennzeichnen. Alle Sitzplätze, die während der Fahrt besetzt w ...

Stand: 04.08.2011

Dialog: 3602

Welche ergonomischen Gesichtspunkte sind bei manueller Ein- und Auslagerung in Regale zu berücksichtigen?

Die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen zum Ein -und Auslagern von Teilen ist u. a. abhängig von der Art der Arbeitsanforderung. Wird beim Ein- und Auslagern eine hohe Anforderung an die visuelle Kontrolle sowie eine feinmotorische Koordination gefordert, muss die Arbeitshöhe höher sein als bei geringer Anforderung an die visuelle Kontrolle beim Ein- und Auslagern der Lagerteile. Ebenso ist ...

Stand: 29.04.2010

Dialog: 10903

Wie kann das Öffnen von Brandschutztüren mit Türschließern für gesundheitlich beeinträchtigte Beschäftigte erleichtert werden?

Grundsätzlich gibt es genügend erprobte technische Einrichtungen, die die automatische Öffnung von schweren Türen ermöglichen. Eine Erleichterung könnten Türöffner auf Knie- oder Hüfthöhe sein. Das würde Ihre Gelenke nicht weiter strapazieren und belasten. Der Türöffner auf Kniehöhe hätte den Vorteil, dass auch Rollstuhlfahrer und Kleinwüchsige die Automatik-Türen bedienen könnten. Die Bewegung de ...

Stand: 16.02.2010

Dialog: 3596

Gibt es aus ergonomischer Sicht vorgeschriebene Höhen für eine Werkbank?

Nach dem Arbeitsschutzgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung ist der Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit den Beschäftigten nur Arbeitsmittel bereitgestellt werden, die für die am Arbeitsplatz gegebenen Bedingungen geeignet sind und bei deren bestimmungsgemäßer Benutzung Sicherheit und Gesundheitsschutz gewährleistet sind. Bei der Festlegung der Maßnahmen ...

Stand: 14.07.2009

Dialog: 8210

Verstößt eine schwarz-silberne Tastatur gegen geltende Arbeitsschutzvorschriften?

Im Anhang der Bildschirmarbeitsverordnung – BildschArbV sind die an Bildschirmarbeitsplätze zu stellenden grundsätzlichen Anforderungen festgelegt. Danach muss die Tastatur eine reflexionsarme Oberfläche haben. Eine nähere Erläuterung zu reflexionsarmen Oberflächen wird in der BildschArbV nicht gegeben. Diese sind in der BGI 650 Leitfaden für die Gestaltung von Bildschirm- und Büroarbeitsplätze zu ...

Stand: 03.10.2007

Dialog: 6037

Gibt es eine Regelung für Müllhandwerker im Entsorgungsbereich, wieviele Tonnen sie maximal pro Schicht bewegen dürfen?

Generell muss der Arbeitgeber die Arbeitsbedingungen für jeden Arbeitsplatz beurteilen und aus dieser Beurteilung heraus Maßnahmen ableiten, die die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten verbessern (§ 5 des Arbeitsschutzgesetzes). Für den Arbeitsplatz der Müllwerker muss dabei natürlich insbesondere die hohe Belastung durch das Bewegen, Heben und Tragen von Mülltonnen beurteilt we ...

Stand: 15.09.2007

Dialog: 5903

Gibt es in Deutschland Regularien, welche das Abpacken in 30 kg- Gebinden verbieten

Bei der Gewichtsreduzierung der Zementsäcke von 50 kg auf 25 kg  handelt es sich um eine freiwillige, aber zweifelsohne sehr sinnvolle, Maßnahme der Zementindustrie. Ein generelles Verbot von Gebinden >25 kg gibt es nicht. In der Lastenhandhabungsverordnung werden zu Merkmalen, aus denen sich eine Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit ergeben können, Festlegungen getroffen und werden vom Arbeit ...

Stand: 07.03.2007

Dialog: 5236

Auswahl und Preise von Bürostühlen

Das Sozialnetz Hessen bietet im Internet unter http://www.sozialnetz-hessen.de/ca/pu/bdkr/From/Homepage   ausführliche Informationen zum Thema Ergonomie und Arbeitsstuhl mit weiterführenden Links an. Bei der Beschaffung eines Bürostuhles sollten zunächst die Eigenschaften des Stuhles und weniger der Preis im Vordergrund stehen. Ein Stuhl sollte folgende Merkmale aufweisen: - eine permanent neigbar ...

Stand: 13.10.2006

Dialog: 1359

Gibt es im Internet eine Möglichkeit, die Leitmerkmalmethode zur Beurteilung der Beförderung von Lasten anzuwenden?

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) haben ein vereinfachtes Verfahren zur Beurteilung der Belastungen bei manueller Lastenhandhabung entwickelt. Das Institut ASER bietet dieses Verfahren auf seinen Internetseiten (www.institut-aser.de) als interaktives Instrument mit einer Java-Script-Berechnung an. K ...

Stand: 21.08.2006

Dialog: 2668

Müssen Müllbehälter mit zwei Personen vom Abstellplatz zum Müllwagen geschoben werden?

Der Arbeitgeber ist auf Grund des Arbeitsschutzgesetzes verpflichtet, im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung mögliche Gefährdungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu ermitteln und die nötigen Schutzmaßnahmen zu treffen. Im Rahmen dieser Gefährdungsbeurteilung muss im vorliegenden Fall die Belastung der Arbeitnehmer beim Entleeren der Müllbehälter ermittelt und bewertet werden. Hilfestellu ...

Stand: 27.06.2006

Dialog: 4263

Welche Computer-Maus kann bei intensiver Bildschirmarbeit empfohlen werden?

Der Arbeitgeber ist laut Bildschirmarbeitsverordnung verpflichtet, alle Arbeitsplätze hinsichtlich der Sicherheits- und Gesundheitsbedingungen zu beurteilen. Dies schließt auch die ergonomische Gestaltung der Arbeitsmittel ein, verpflichtet den Arbeitgeber aber nicht, ein bestimmtes Arbeitsmittel anzubieten. Hier ist sicherlich die Dialogbereitschaft aller Beteiligten gefordert. Schließlich sollte ...

Stand: 09.06.2006

Dialog: 4208

Lastenhandhabung, körperliche Leistungsvoraussetzungen, gesetzliche Vorschriften, arbeitswissenschaftliche Empfehlungen

Die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA) in Zusammenarbeit mit dem Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASi) zur Erfüllung der aus dem Arbeitsschutzgesetz und der Lastenhandhabungsverordnung abgeleiteten Dokumentationspflicht entwickelte und im Mai 2001 nach einer mehrjährigen Erprobungsphase in einer Neufassung vorgelegte Leitmerkmalmethode weist ...

Stand: 25.01.2006

Dialog: 747

Gibt es Vorschriften für stehende Tätigkeiten an einer Maschine, die der Arbeitgeber einhalten muss?

Der beschriebene Fall lässt sich rechtlich gut mit den Mitteln der Lastenhandhabungsverordnung und Betriebssicherheitsverordnung regeln. Hierbei ist allerdings nicht -wie zu vermuten- die Schwere der Last das Problem, sondern die Anzahl der Umsetzvorgänge einer relativ leichten Last, in Verbindung mit der ergonomischen Gestaltung des Arbeitsplatz (Stehplatz), des Arbeitsmittels (Maschine) und des ...

Stand: 13.01.2006

Dialog: 3695

Darf eine Brotschneidemaschine in einer Bäckereiverkaufsstelle in Kniehöhe angebracht werden?

Nach dem Arbeitsschutzgesetz und der Betriebssicherheitsverordnung ist der Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit den Beschäftigten nur Arbeitsmittel bereitgestellt werden, die für die am Arbeitsplatz gegebenen Bedingungen geeignet sind und bei deren bestimmungsgemäßer Benutzung Sicherheit und Gesundheitsschutz gewährleistet sind. Bei der Festlegung der Maßnahmen ...

Stand: 06.01.2006

Dialog: 3723

Farbgestaltung von Dokumenten unter Gesichtspunkten der Arbeitsbelastung

Die Farbgestaltung von Dokumenten und anderen Arbeitsmaterialien, aber auch die Farbgestaltung von Texten auf dem Bildschirm sollte zwei Aspekten Rechnung tragen: 1) Ergonomische Unbedenklichkeit. Die Sehaufgabe des Auges (gute Lesbarkeit des Textes, schnelles Erkennen und Unterscheiden wichtiger Informationen) sollte unterstützt werden. Intensive Farben haben einen starken Signalcharakter, Text i ...

Stand: 24.10.2005

Dialog: 314

Gibt es Höchstgrenzen zum Tragen schwerer Gegenstände für kleinwüchsige Personen?

In den verschiedenen Vorschriften bzw. Empfehlungen werden alters- und geschlechtsspezifische Höchstwerte für Heben und Tragen genannt. In Ihrem Fall wären 15 kg generell zulässig. Dabei spielt die Körpergröße zunächst keine Rolle. Wichtig ist aber, dass in jedem Fall die individuelle Situation bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes und der Tätigkeiten zu berücksichtigen ist. Dies ergibt sich aus d ...

Stand: 24.10.2005

Dialog: 1049

Zusammenhang zwischen Telefonieren und Wirbelsäulenerkrankungen

In welcher Weise speziell das Telefonieren die Wirbelsäule schädigt, ist nicht bekannt. Gleichwohl ist das Telefonieren im Rahmen kombinierter Belastungen bei Büro- und insbesondere CallCenter-Tätigkeiten zu beachten und führt zu der Forderung, dass möglichst oft ein Haltungswechsel vorgenommen und in CallCentern ein Headset verwendet werden soll. Eine wissenschaftliche Studie bzw. ein Vergleich v ...

Stand: 24.10.2005

Dialog: 1791

Welches Drehmoment ist mittels eines Drehschlüssels für eine durchschnittliche Arbeitskraft gut zu bewältigen?

Empfohlene Kraftgrenzen beim Umgang mit Maschinen sind in der DIN EN 1005-3 Ausgabe:2002-05 , Sicherheit von Maschinen - Menschliche körperliche Leistung - Teil 3: Empfohlene Kraftgrenzen bei Maschinenbetätigung festgelegt. In der DIN EN 1005-3 ist beschrieben, dass bei der Ermittlung der zuträglichen Maximalkraft für erwachsene Arbeitnehmer folgende Faktoren berücksichtigt werden müssen: - Geschw ...

Stand: 24.03.2005

Dialog: 3037

Welche Leiterarten sind für Leute mit Rückenschäden geeignet?

Allgemein ist zu empfehlen, dass bei Rückenverletzungen Stufenleitern den Sprossenleitern vorgezogen werden. Zusätzlich sollte ein Handlauf vorhanden sein, damit sich der Mitarbeiter sicher halten kann. Zur Beantwortung der Frage im Einzelfall sollte neben der Sicherheitsfachkraft auch der Betriebsarzt mit einbezogen werden. Er wird bei seiner Empfehlung die jeweiligen spezifischen Tätigkeiten und ...

Stand: 19.10.2004

Dialog: 1644

Ergebnisseiten:
«123»