Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 1 von 1 Treffern

Luftdrucksteigerung im Führerhaus eines Schienenfahrzeugs durch die Fahrgeschwindigkeit

Ein Druckunterschied von 0,02 bar ist nichts Ungewöhnliches und bei einer Anstiegszeit von etwa 30 Sekunden eher als schonend und langsam zu bezeichnen. Ein Vergleich: Beim Schneuzen der Nase kann ein Druckanstieg entstehen, der sogar höher liegt und in kürzerer Zeit erfolgt. Ähnliche bzw. höhere Werte ergeben sich bei einer Abschätzung für das Nießen bzw. Pressen beim Stuhlgang, aber mit deutlich ...

Stand: 26.10.2010

Dialog: 1619