Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 161 bis 163 von 163 Treffern

Können Prüfungen, die nach BetrSichV eine befähigte Personen erfordern, auch von unterwiesenen Personen unter Aufsicht von befähigten Person durchgeführt werden?

Prüfungen, die von befähigten Personen vorzunehmen sind nach Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV (z.B. nach § 10 BetrSichV, Anhang 4 Abschnitt A Nr. 3.8 BetrSichV, §§ 14, 15 und 17 BetrSichV), dürfen auch nur von diesen durchgeführt werden. Unterwiesene Personen nach § 9 BetrSichV erhalten angemessene Informationen über die Gefahren, die sich aus ihrer unmittelbaren Arbeitsumgebung insbesond ...

Stand: 04.11.2009

Dialog: 6195

Wer darf sich als Sachverständiger für Atemschutzgeräte bezeichnen und gibt es diese Bezeichnung nach Betriebssicherheitsverordnung noch?

Nach dem Prüfgrundsatz der GUV-G 9102 "Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr" hat ein Sachverständiger im Sinne dieser Prüfgrundsätze auf Grund seiner fachlichen Ausbildung und Erfahrung besondere Kenntnisse auf dem Gebiet der zu prüfenden Ausrüstung bzw. des zu prüfenden Gerätes und ist mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, Reg ...

Stand: 21.10.2009

Dialog: 9007

Wer darf bzw. muss die Prüflisten für Sicherheitseinrichtungen erstellen und wem sind sie zur Verfügung zu stellen?

Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen hat der Arbeitgeber gemäß Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln (§ 3 Abs. 3 BetrSichV). Das Vorschriften- und Regelwerk des Unfallversicherungsträgers sowie die Angaben des Herstellers (Betriebsanleitung) müssen in der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden. Zur Unterstützung kann der Arbei ...

Stand: 04.08.2009

Dialog: 4133

Ergebnisseiten:
«123456789