Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 20 von 20 Treffern

Gibt es konkrete Anforderungen wie Lagerräume/Silos für Holzpellets aus Arbeitsschutz-Gesichtspunkten zu gestalten sind?

Schon im Januar 2009 hatte das Schweizerische Toxikologische Informationszentrum - TOX davor gewarnt, dass Kohlenmonoxid nicht nur bei defekten Heizungsanlagen (etwa durch Rückbrand), sondern auch durch die Pellets selbst entstehen kann. Das Zentrum empfiehlt: "Holzpelletcontainer sollten vom Wohn- oder Arbeitsraum gasdicht abgeschlossen sein. Es ist für eine angemessene Lüftung zu sorgen. Im Zwei ...

Stand: 16.03.2016

Dialog: 10890

Welche Prüfpflichten (Wiederholungsprüfung) bestehen für eine Ammoniakkälteanlage?

Gemäß Nr. 6.2.1 des Anhangs 2 Abschnitt 4 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV sind bei Kälte- und Wärmepumpenanlagen, die mit Kältemitteln in geschlossenem Kreislauf betrieben werden und die wiederkehrend von einer zugelassenen Überwachungsstelle geprüft werden müssen, Anlagenprüfungen der Gesamtanlage (Druckanlage) spätestens alle fünf Jahre durch eine zugelassene Überwachungsstelle dur ...

Stand: 07.01.2016

Dialog: 25659

Welche Qualifizierungen bzw. Zertifizierungen müssen für einen Fachbetrieb zur Montage von Autogasanlagen vorliegen?

Die Betriebssicherheitsverordnung verlangt von demjenigen, der bereits ordnungsgemäß in Verkehr gebrachte Flüssiggasanlagen (Lagerbehälter, Zapfsäulen, Rohrleitungen oder Kompaktanlagen) montiert, keine besondere Qualifikation. Vielmehr greift hier die Überprüfung vor Inbetriebnahme durch eine zugelassene Überwachungsstelle oder durch eine befähigte Person je nach Anlagentyp, d.h. es erfolgt eine ...

Stand: 16.01.2015

Dialog: 4491

Werden Schrankenanlagen an Ein- bzw. Ausfahrten zum Betriebsgelände zu kraftbetätigten Toren gezählt?

Die Anfrage, ob Schrankenanlagen mit kraftbetätigten Toren und Türen und den daraus resultierenden Konsequenzen gleichzusetzen sind, wird in der Fachwelt kontrovers diskutiert. Eine einfache "Ja-" oder "Nein-Antwort" zu geben, ist uns daher nicht möglich. Gleichwohl geben wir folgende informationen, die bei der Problemlösung hilfreich sein könnten: In der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A ...

Stand: 28.01.2014

Dialog: 20241

Handelt es sich bei der beschriebenen Modernisierung einer überwachungsbedürftigen Anlage um eine wesentliche Änderung? Wann ist eine neue Risikoanalyse erforderlich?

Zuerst die Antwort auf die letzte Frage Eine Risikoanalyse ist immer erforderlich. Diese dient dazu festzustellen: a) ob die vorhandenen Schutzmaßnahmen (Schutzeinrichtungen und Ausführung der Sicherheitsfunktionen) ausreichend für den derzeitigen Zustand sind b) ob nach der geplanten Modernisierung neue Risiken auftreten oder vorhandene Risiken höher werden und dadurch andere / zusätzliche Schutz ...

Stand: 12.08.2013

Dialog: 19179

Darf man eine Windkraftanlage alleine besteigen, Rotorarretierung vornehmen und in die Nabe klettern?

Gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG - in Verbindung mit § 3 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV - ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung, hier für die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in der Nabe des Rotors zu erstellen. Hierbei hat er mögliche Gefährdungen zu ermitteln, Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bzw. Gefahrenminderung "eigenverantwortlich" festzulegen ...

Stand: 18.07.2013

Dialog: 18996

Stimmt es, dass in der chemischen Industrie bestimmte Anlagen nur genehmigt werden, wenn genügend gut ausgebildetes Personal vorhanden ist?

Im Rahmen der immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren steht die Anlage im Vordergrund. Dies hat zur Folge, dass in den Genehmigungsbescheiden in der Regel keine Angaben zur Mindestpersonalstärke oder zur Mindestqualifikation der Beschäftigten zu finden sind. Anders verhält bei der Besetzung der verschiedenen Funktionsträger, wie Strahlenschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit ...

Stand: 20.08.2012

Dialog: 5055

Ist eine Biogasanlage als solche erlaubnispflichtig im Sinne des § 13 BetrSichV?

Eine Biogasanlage ist keine überwachungsbedürftige Anlage im Sinne von § 1 Abs. 2 Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichv i.V.m. Abschnitt 3 der Betriebssicherheitsverordnung. Allerdings kann es sich bei einzelnen Anlagenteilen um überwachungsbedürftige Anlagen handeln, wie z.B. Druckbehälter oder Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen. Neben den technischen Regeln für biologische Arbeitssto ...

Stand: 27.07.2012

Dialog: 11071

Welche Maßnahmen sind möglich, um bei der Einlagerung von Gasfeuerzeugen Gefahren vorzubeugen?

An verschiedenen, mit Gasfeuerzeugen beladenen Containern, wurden Kontrollmessungen durchgeführt. Es wurden explosionsfähige Gas-Luftgemische in den Containern festgestellt. Lüftungsmaßnahmen hatten z.T. nur vorübergehenden Erfolg. Einweg-Gasfeuerzeuge können eine Leckrate von bis zu 15 mg/min aufweisen. D.h. sie dürfen normgerecht konstant Gas freisetzen. Diese Flüssiggase sind in der Regel ein G ...

Stand: 26.07.2012

Dialog: 2939

Welchen Vorschriften unterliegt der Betrieb von kraftbetätigten Schutztoren in Produktionsanlagen?

1a) Da es sich hierbei um "Schutzeinrichtungen an Maschinen" handelt, sind die gleichen Anforderungen zu erfüllen, die für Maschinen gelten. Dies sind die Neunte Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Maschinenverordnung) mit der Maschinenrichtlinie. Für den Betrieb relevant ist das Arbeitsschutzgesetz - ArbschG mit der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV. 1b) Da die Tore an Maschinen Schu ...

Stand: 20.12.2011

Dialog: 15183

Dürfen Heizungsräume als Lagerraum genutzt werden?

Heizungsräume sind bauliche Einrichtungen, bei denen Sondervorschriften zu beachten sind. Neben der Landesbauordnung ist dies die länderspezifische Feuerungsverordnung. Die Feuerungsverordnung beschreibt u. a. Anforderungen an die Feuerungsanlage, an den Aufstellraum und die Abgasanlage. Ggf. bestehen weitere baurechtliche Vorgaben an den Heizungsraum oder durch die Baugenehmigung sind Nebenbestim ...

Stand: 18.11.2011

Dialog: 14950

Muss ein Hallenkran für zukünftige Transporte von flüssigen Massen nach der 2/3 Regelung bzw. mit einer zweiten Bremse nachgerüstet werden?

Anforderungen an ältere Maschinen (Maschinen vor Inkrafttreten der Maschinenrichtlinie) ergeben sich aus Anhang 1 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV (siehe § 7 (2) BetrsichV). Folgende Ziffern aus Anhang 1 BetrSichV sind relevant: Ziffer 2.5: Ist beim Arbeitsmittel mit herabfallenden oder herausschleudernden Gegenständen zu rechnen, müssen geeignete Schutzvorrichtungen vorhanden sein.  ...

Stand: 04.10.2011

Dialog: 6212

Was ist zu beachten, wenn ein Behindertenaufzug zum Transportmittel für Sauerstoffflaschen umgebaut werden soll?

Bei der Vorgehensweise müssen zwei Fälle unterschieden werden. 1. Bedienung des Aufzuges erfolgt von der Plattform aus (mit Personenbegleitung während des Transportes) oder 2. Bedienung der Aufzugs dient ausschießlich zum Transport der Sauerstoffflaschen (ohne Personenbegleitung). 1. Transport mit Personenbegleitung Dies würde bedeuten, dass eine Nutzungsänderung vorliegt, da aus dem ursprüngliche ...

Stand: 20.08.2011

Dialog: 4746

Was ist zu beachten, wenn ein Betriebsgelände nebst baulichen und technischen Einrichtungen an einen anderen Betreiber übergeben wird?

Nach der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung) ist der Bauherr nach § 3 Absatz 2 Ziffer 3 verpflichtet eine Unterlage zusammenzustellen mit den erforderlichen, bei möglichen späteren Arbeiten an der baulichen Anlage zu berücksichtigenden Angaben zu Sicherheit und Gesundheitsschutz. Diese "Unterlage für spätere Arbeiten" ist ab einem gewissen Umfang ...

Stand: 13.08.2010

Dialog: 4754

Sind Aushänge wie VDE 0132, VDE 0105 etc. in Umspannanlagen vorgeschrieben?

Aus arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften ergibt sich keine Verpflichtung, die geltenden elektrotechnischen Regeln im Betrieb auszulegen oder auszuhängen. Es ist zu empfehlen, die elektrotechnischen Regeln auch nur auszulegen oder auszuhängen, wenn gewährleistet ist, dass es sich stets um die aktuelle Fassung handelt. Siehe auch http://www.vde.com . Erläuterungen und Hinweise zu elektrotechnischen ...

Stand: 06.12.2009

Dialog: 4608

Gibt es spezielle noch Vorschriften für große Kabelauf- und -abwickleranlagen?

Unter Kapitel 2.1 "Betreiben von Anlagen zur Drahtbe- und –verarbeitung" der BGR 500 (ehemals VBG 7e) werden Anforderungen an das Betreiben von Drahtwickel- und Ziehanlagen beschrieben. Anforderungen für ältere Maschinen (Maschinen vor Inkrafttreten der Maschinenrichtlinie) ergeben sich zudem aus Anhang 1 und 2 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV (siehe § 7 Abs. 2 BetrSichV). Auf die Vor ...

Stand: 12.12.2008

Dialog: 6445

Diverse Fragen zum Brand- und Umweltschutz in einer Ammoniak-Kälteanlage

Ausgangslage: Es wird nach Möglichkeiten für die Entsorgung von freigesetztem Ammoniak bzw. nach der Entsorgung von ammoniakbelastetem Löschwasser, das zum Niederschlagen freigesetzter Ammoniakdämpfe eingesetzt wurde, gefragt. Unterstellt werden Freisetzungsszenarien, in denen der gesamte Ammoniakinhalt eines der beiden redundant vorhandenen Kühlkreisläufe freigesetzt wird. 1) Bei den hier genannt ...

Stand: 11.12.2007

Dialog: 5989

Müssen Saugwagen und Hochdruckspülfahrzeuge einer besonderen Prüfung unterzogen werden?

Fahrzeuge, die vom Arbeitgeber bereitgestellt und von den Beschäftigten benutzt werden, gehören zu den Arbeitsmitteln und fallen somit in den Geltungsbereich der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Gemäß § 3 Abs. 3 sind im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung insbesondere Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen zu ermitteln. Die verkehrstechnische Prüfung erfolgt im Rahmen der StVZO. ...

Stand: 04.05.2007

Dialog: 5649

Muss ein Unternehmen, welches eine überwachungsbedürftige Anlage nach Betriebssicherheitsverordnung betreibt, eine befähigte Person vorhalten?

Vom Grundsatz her sieht die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)  vor, dass überwachungsbedürftige Anlagen durch zugelassene Überwachungsstellen (ZÜS) zu prüfen sind. Die Prüffristen sind vom Betreiber anhand einer sicherheitstechnischen Bewertung unter Beachtung der Höchstfristen festzulegen. Für eine ganze Reihe von Anlagen, die auf Grund ihrer Auslegungsdaten ein etwas geringeres Gefahrenp ...

Dialog: 3477

Was ist alles bei der Installation einer kleineren Ölabfüllanlage an einem neuen Standort zu beachten?

Aus der Fragestellung wird geschlossen, dass es sich nicht um entzündliche Flüssigkeiten im Sinne der Gefahrstoffverordnung handelt, d.h. dass der Flammpunkt über 55 ° C liegt. Weiter ist zu beachten, dass Arbeitsschutz und Gewässerschutz zwei voneinander unabhängige Rechtsgebiete sind und dass die BetrSichV allenfalls dann zum Tragen kommt, wenn die vielleicht mobil angeordnete Hilfseinrichtung a ...

Dialog: 3746