Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 8 von 8 Treffern

Darf man eine Windkraftanlage alleine besteigen, Rotorarretierung vornehmen und in die Nabe klettern?

Gemäß § 5 Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG - in Verbindung mit § 3 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV - ist der Arbeitgeber verpflichtet, eine Gefährdungsbeurteilung, hier für die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten in der Nabe des Rotors zu erstellen. Hierbei hat er mögliche Gefährdungen zu ermitteln, Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bzw. Gefahrenminderung "eigenverantwortlich" festzulegen ...

Stand: 28.05.2019

Dialog: 18996

Welchen Vorschriften unterliegt der Betrieb von kraftbetätigten Schutztoren in Produktionsanlagen?

1a) Da es sich hierbei um "Schutzeinrichtungen an Maschinen" handelt, sind die gleichen Anforderungen zu erfüllen, die für Maschinen gelten. Dies sind die Neunte Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz (Maschinenverordnung) mit der Maschinenrichtlinie. Für den Betrieb relevant ist das Arbeitsschutzgesetz - ArbschG mit der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV.1b) Da die Tore an Maschinen Schut ...

Stand: 24.05.2019

Dialog: 15183

Welche Maßnahmen sind möglich, um bei der Einlagerung von Gasfeuerzeugen Gefahren vorzubeugen?

An verschiedenen, mit Gasfeuerzeugen beladenen Containern, wurden Kontrollmessungen durchgeführt. Es wurden explosionsfähige Gas-Luftgemische in den Containern festgestellt. Lüftungsmaßnahmen hatten z.T. nur vorübergehenden Erfolg. Einweg-Gasfeuerzeuge können eine Leckrate von bis zu 15 mg/min aufweisen. D.h. sie dürfen normgerecht konstant Gas freisetzen. Diese Flüssiggase sind in der Regel ein G ...

Stand: 24.05.2019

Dialog: 2939

Was ist beim Neubau einer Halle mit Nieder- und Mittelspannungsanlagen zu beachten?

Die Unterbringung von Niederspannungsanlagen in entsprechend geeigneten Schaltschränken in normalen Arbeitsräumen ist i. d. R. als unproblematisch anzusehen. Eine konkrete Aussage bezüglich der Aufstellung von Mittelspannungsanlagen kann hier nicht getroffen werden. Gemäß DIN VDE V 0100 -0718 (VDE V 0100 -0718):2016 -06 ” – Öffentliche Einrichtungen und Arbeitsstätten – Anforderungen an Umhüllunge ...

Stand: 24.09.2018

Dialog: 42460

Werden Schrankenanlagen an Ein- bzw. Ausfahrten zum Betriebsgelände zu kraftbetätigten Toren gezählt?

Die Anfrage, ob Schrankenanlagen mit kraftbetätigten Toren und Türen und den daraus resultierenden Konsequenzen gleichzusetzen sind, wird in der Fachwelt kontrovers diskutiert. Eine einfache "Ja-" oder "Nein-Antwort" zu geben, ist uns daher nicht möglich. Gleichwohl geben wir folgende informationen, die bei der Problemlösung hilfreich sein könnten:In der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A ...

Stand: 14.08.2018

Dialog: 20241

Welche Prüfpflichten (Wiederholungsprüfung) bestehen für eine Ammoniakkälteanlage?

Gemäß Nr. 6.2.1 des Anhangs 2 Abschnitt 4 der Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV sind bei Kälte- und Wärmepumpenanlagen, die mit Kältemitteln in geschlossenem Kreislauf betrieben werden und die wiederkehrend von einer zugelassenen Überwachungsstelle geprüft werden müssen, Anlagenprüfungen der Gesamtanlage (Druckanlage) spätestens alle fünf Jahre durch eine zugelassene Überwachungsstelle dur ...

Stand: 07.01.2016

Dialog: 25659

Welche Qualifizierungen bzw. Zertifizierungen müssen für einen Fachbetrieb zur Montage von Autogasanlagen vorliegen?

Die Betriebssicherheitsverordnung verlangt von demjenigen, der bereits ordnungsgemäß in Verkehr gebrachte Flüssiggasanlagen (Lagerbehälter, Zapfsäulen, Rohrleitungen oder Kompaktanlagen) montiert, keine besondere Qualifikation. Vielmehr greift hier die Überprüfung vor Inbetriebnahme durch eine zugelassene Überwachungsstelle oder durch eine befähigte Person je nach Anlagentyp, d.h. es erfolgt eine ...

Stand: 16.01.2015

Dialog: 4491

Handelt es sich bei der beschriebenen Modernisierung einer überwachungsbedürftigen Anlage um eine wesentliche Änderung? Wann ist eine neue Risikoanalyse erforderlich?

Zuerst die Antwort auf die letzte Frage Eine Risikoanalyse ist immer erforderlich. Diese dient dazu festzustellen: a) ob die vorhandenen Schutzmaßnahmen (Schutzeinrichtungen und Ausführung der Sicherheitsfunktionen) ausreichend für den derzeitigen Zustand sind b) ob nach der geplanten Modernisierung neue Risiken auftreten oder vorhandene Risiken höher werden und dadurch andere / zusätzliche Schutz ...

Stand: 12.08.2013

Dialog: 19179