Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Anwendung der Biostoffverordnung in Alten- und Pflegeheimen

KomNet Dialog 633

Stand:

Kategorie: Belastungen durch Biostoffe > Rechts- und Auslegungsfragen, Sonstiges (6.1) > Anwendungs- und Geltungsbereich

Dialog
Favorit

Frage:

Muss die Biostoffverordnung (BioStoffV) auch in Alten- und Pflegeheimen umgesetzt werden?

Antwort:

Tätigkeiten im Bereich der Gesundheitsfürsorge fallen unter den Anwendungsbereich der BioStoffV.Der BioStoffV liegt ein umfassender Ansatz und Geltungsbereich zugrunde. Sie erfasst alle Tätigkeiten mit natürlichen und gentechnisch veränderten Mikroorganismen, Zellkulturen und Humanendoparasiten, die beim Menschen zu Erkrankungen führen können.Die BioStoffV hat den Zweck, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu schützen.Die Biostoffverordnung gilt somit auch für Tätigkeiten in Alten- und Pflegeheimen.Die Gefährdungsbeurteilung ist zu erstellen und es sind die in der Technischen Regel für biologische Arbeitsstoffe "Allgemeine Hygienemaßnahmen, Mindestanforderungen, TRBA 500" beschriebenen Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Stand: Februar 2002