Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie kann ein Unternehmen Sonntagsarbeit beantragen?

KomNet Dialog 623

Stand: 08.10.2010

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Arbeitszeitberatung und -gestaltung > Sonn- und Feiertagsarbeit

Dialog
Favorit

Frage:

Wir müssen nächsten Sonntag arbeiten, wie und wo können wir das beantragen?

Antwort:

In Nordrhein-Westfalen sind die  Bezirksregierungen und dort die Dezernate 56 "Betrieblicher Arbeitsschutz"  für Ausnahmen vom Arbeitszeitgesetz -ArbZG zuständig. Der Antrag ist an die Dienststelle zu richten, in deren Aufsichtsbezirk der Betriebssitz ist.

Der Antrag kann formlos gestellt werden. Dieser muss begründet werden. Um den Antrag sachgerecht und zügig bearbeiten zu können, sollen die Antragsunterlagen folgende Angaben enthalten:­
- Wann sollen die Arbeiten ausgeführt werden?­
- Wo sollen die Arbeiten durchgeführt werden?­
- Welche Arbeiten sollen durchgeführt werden?­
- Welche Umstände führen zur Notwendigkeit der Sonntagsarbeit?­
- Warum können die Arbeiten nicht an einem Werktag durchgeführt werden?­
- Welcher Schaden entstünde dem Unternehmen, wenn nicht an dem Sonntag gearbeitet würde?­
- Wieviel Arbeitnehmer sollen am Sonntag beschäftigt werden?

Eine Bestätigung des Sachverhaltes durch den Betriebsrat ist einer zügigen Bearbeitung dienlich.
Weitere Informationen zur Arbeitszeit erhalten Sie im Arbeitsschutzportal NRW unter www.arbeitsschutz.nrw.de/Themenfelder/arbeitszeit/index.php .

Die Adressen der Bezirksregierungen sind unter www.arbeitsschutz.nrw.de/Service/ansprechpartner_beratung/bezirksregierungen/index.php zu finden.