Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wie kann ein nachgeschalteter Anwender sicherstellen, dass Hersteller/Importeure rechtzeitig für die Registrierung sorgen?

KomNet Dialog 4851

Stand: 14.07.2016

Kategorie: Sichere Chemikalien > Registrierung > Registranten / Registrierer

Dialog
Favorit

Frage:

Wie kann ich jetzt schon sicherstellen, dass Hersteller/Importeure mit einer Quasi-Monopolstellung für bestimmte Rohstoffe rechtzeitig für die Registrierung sorgen, damit später für uns keine Lieferengpässe entstehen?

Antwort:

Sie sollten Ihre Lieferanten (Hersteller/Importeure) direkt auf das Thema ansprechen, denn nur von diesen können Sie die gewünschte Zusage erhalten.
Wenn es sich um großvolumige Rohstoffe handelt, können Sie weitgehend sicher sein, dass der Hersteller/Importeur seine Verpflichtungen unter REACH kennt und auch erfüllen wird.
Für kleinere Stoffmengen kann im Einzelfall nicht vorhergesagt werden, ob sich die Registrier- und eventuell auch zusätzliche Prüfkosten für den Lieferanten rechnen würden. In solchen Fällen kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein solches kleines Produkt vom Markt verschwindet.
Fazit: Zur Klärung sollten Sie ein Gespräch mit dem Lieferanten führen und sich dessen Zusage schriftlich bestätigen lassen.