Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Sind Mitarbeiter die für ihren Arbeitgeber im privaten Homeoffice arbeiten auch gem. SGB VII gesetzlich unfallversichert?

KomNet Dialog 42980

Stand: 19.12.2019

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Betriebliches Arbeitsschutzsystem > Unfallversicherung

Dialog
Favorit

Frage:

Sind Mitarbeiter die für ihren Arbeitgeber im privaten Homeoffice arbeiten auch gem. SGB VII gesetzlich unfallversichert?

Antwort:

Ja, der Versicherungsschutz der Gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch für das Homeoffice.


Die VBG hat in Ihrer Broschüre "Telearbeit - Gesundheit, Gestaltung, Recht" diesbzgl. ausgeführt:


"Telearbeitnehmer und -nehmerinnen genießen wie alle Beschäftigten den vollen Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung (§ 2 Abs. 1 Ziff . 1 SGB VII). Somit sichert der Unfallversicherungsträger die Beschäftigten gegen die Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten ab. Der Versicherungsschutz schließt alle im inneren Zusammenhang mit der Arbeitsaufgabe stehenden Tätigkeiten ein.


Versichert sind auch die direkten Wege von der Wohnung zur zentralen Betriebsstätte beziehungsweise den vereinbarten Arbeitsorten und zurück."