Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Dürfen schwangere Frauen eine tägliche Arbeitszeit von 10 Std bei einer 30 Std-Woche haben?

KomNet Dialog 42553

Stand: 14.01.2019

Kategorie: Besondere Personengruppen > Werdende und stillende Mütter > Arbeitszeit- und Ruhepausenregelung

Dialog
Favorit

Frage:

Dürfen schwangere Frauen eine tägliche Arbeitszeit von 10 Std bei einer 30 Std-Woche haben? Also mehr als 8,5 Std täglich aber weniger als 90 Std innerhalb von zwei Wochen.

Antwort:

Nein, dies ist verboten.


Die zulässigen Arbeitszeiten einer werdenden Mutter sind im § 4 Mutterschutzgesetz (MuSchG) geregelt. Danach darf der Arbeitgeber "eine schwangere oder stillende Frau, die 18 Jahre oder älter ist, nicht mit einer Arbeit beschäftigen, die die Frau über achteinhalb Stunden täglich oder über 90 Stunden in der Doppelwoche hinaus zu leisten hat".


Das "oder" bedeutet, dass es sowohl verboten ist, mehr als 8,5 Stunden täglich zu arbeiten als auch mehr als 90 Stunden in der Doppelwoche.