Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ist die auf Feuerlöschern abgedruckte bildliche Kurzanleitung ausreichend oder muss der Hersteller zusätzlich eine schriftliche Bedienungsanleitung in deutscher Sprache mitliefern?

KomNet Dialog 42384

Stand: 08.08.2018

Kategorie: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > Betriebsanleitung

Dialog
Favorit

Frage:

Ist die auf Feuerlöschern abgedruckte bildliche Kurzanleitung ausreichend oder muss der Hersteller zusätzlich eine schriftliche Bedienungsanleitung in deutscher Sprache mitliefern?

Antwort:

Ja, mit dem Feuerlöscher muss eine schriftliche Bedienungsanleitung in deutscher Sprache mitgeliefert werden!


Maßgeblich für die Beantwortung der Frage ist die RICHTLINIE 2014/68/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung von Druckgeräten auf dem Markt (Neufassung). In dieser Richtlinie wird in Artikel 8 (Pflichten der Einführer) gefordert, dass den Druckgeräten die Betriebsanleitung und die Sicherheitsinformationen gemäß Anhang I Nummern 3.3 (Kennzeichnung und Etikettierung) und 3.4 (Betriebsanleitung) beigefügt sind.


Da auf dem Gerät nicht alle wichtigen Informationen unterzubringen sind, ist es für den Benutzer wichtig, weitere Sicherheitsinformationen bzgl. Montage, Sicherheitshinweise, Gebrauch, Wartung, etc. in Form einer Betriebsanleitung beizufügen. Eine entsprechende Konkretisierung findet sich im Anhang I Nummer 3.4 "Betriebsanleitung" der Richtlinie:

"a) Bei ihrer Bereitstellung auf dem Markt ist den Druckgeräten, sofern erforderlich, eine Betriebsanleitung für den Benutzer beizufügen, die alle der Sicherheit dienlichen Informationen zu folgenden Aspekten enthält:

— Montage einschließlich Verbindung verschiedener Druckgeräte;

— Inbetriebnahme;

— Benutzung;

— Wartung einschließlich Inspektion durch den Benutzer.

b) Die Betriebsanleitung hat die gemäß Nummer 3.3 auf dem Druckgerät anzubringenden Angaben mit Ausnahme der Serienkennzeichnung zu enthalten; der Betriebsanleitung sind gegebenenfalls die technischen Dokumente sowie Zeichnungen und Pläne beizufügen, die für das richtige Verständnis dieser Anleitung erforderlich sind.

c) Gegebenenfalls ist in der Betriebsanleitung auch auf die Risiken einer unsachgemäßen Verwendung gemäß Nummer 1.3 und auf die besonderen Merkmale des Entwurfs gemäß Nummer 2.2.3 hinzuweisen."

 

Hinweis:

Auf dem Feuerlöscher befinden sich nicht alle notwendigen Sicherheitshinweise. Diese müssen sich dann in der Betriebsanleitung wiederfinden.

Beispiele:

  • Einweisung für potentielle Anwender
  • Gefahren des Missbrauchs
  • Richtigen Montageort wählen
  • Zeitabstand der Wartungsinterwalle