Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche organisatorischen und technischen Maßnahmen sind bei geringer Luftfeuchte erforderlich?

KomNet Dialog 42244

Stand: 04.04.2018

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Raumklima, Lüftung > Klimatische Anforderungen

Dialog
Favorit

Frage:

Einige Mitarbeiter in einem Arbeitsraum klagen über die trockene Luft. Die Messung hat ergeben, dass in diesem Arbeitsraum eine Luftfeuchte (eine Woche gemessen) von 30 % im Schnitt herrscht. Welche organisatorischen und technischen Maßnahmen sind diesbezüglich erforderlich?

Antwort:

In der DGUV Information 215-520 Klima im Büro –Antworten auf die häufigsten Fragen-  werden im Kapitel 2 „Fragen zur Luftfeuchte“ ihre Fragen ausführlich beantwortet.

Da die einzelnen Klimafaktoren immer zusammen wirken, wird empfohlen alle Kapitel der DGUV Information zu betrachten.

In einer Gefährdungsbeurteilung, die zusammen mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt, zum Klima im Büro zu erstellen ist, können die erforderlichen Maßnahmen festgelegt werden.

Dies kann der Einsatz der in der DGUV Information empfohlenen Luftbefeuchter sein. Um hygienischen Problemen vorzubeugen, ist dabei eine regelmäßige Reinigung und Wartung der Geräte erforderlich.

 

Verbindliche Grenzwerte bzgl. der Luftfeuchtigkeit bestehen im Arbeitsstättenrecht nicht.