Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Dürfen Sicherheitsschränke zur Lagerung entzündlicher Flüssigkeiten in Fluren aufgestellt werden?

KomNet Dialog 29209

Stand: 17.05.2017

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Lagerung von Gefahrstoffen

Dialog
Favorit

Frage:

Inwieweit ist die Aufstellung eines Gefahrstoffschrankes für brennbare Flüssigkeiten auf dem Flur eines Labortraktes zulässig? Die erforderliche Fluchtwegebreite wird dadurch nicht unterschritten. Ist es hierbei entscheidend, ob es sich um eine passive oder aktive Lagerung handelt?

Antwort:

Nein, die Aufstellung eines Gefahrstoffschrankes für brennbare Flüssigkeiten auf dem Flur eines Labortraktes ist nicht zulässig. Siehe hierzu die Ausführungen des Punkt 4.2 Absatz 4 der TRGS 510 "Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern". Dort heißt es:

"(4) Gefahrstoffe dürfen nicht an solchen Orten gelagert werden, die zu einer Gefährdung der Beschäftigten oder anderer Personen führen können. Dazu gehören insbesondere

1. Verkehrswege; zu Verkehrswegen zählen u. a. Treppenräume, Flucht- und Rettungswege, Durchgänge, Durchfahrten und enge Höfe,
2. Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär-, Sanitätsräume oder Tagesunterkünfte.

Gefahrstoffe dürfen in Arbeitsräumen nur gelagert werden, wenn die Lagerung mit dem Schutz der Beschäftigten vereinbar ist. Sie hat in besonderen Einrichtungen zu erfolgen, falls dies gemäß Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung erforderlich ist."