Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss ich bei einem Reisebus, den ich im Rahmen einer privaten Nutzung selbst fahre, die Fahrekarte stecken?

KomNet Dialog 20053

Stand: 21.12.2015

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Sozialvorschriften im Straßenverkehr > Fahrerkarten

Dialog
Favorit

Frage:

Ich möchte wissen, ob ich mit einen Reisebus, den ich selber fahren werde, und den ich Privatfahrt ausgeliehen habe, die Fahrerkarte stecken muss? Leider findet man hierzu keine klaren Aussagen, wie man sich in so einem Fall Verhalten soll.

Antwort:

Gemäß Art. 13 Abs. 1 Buchst. i) der VO (EG) 561/2006 sind Fahrzeuge mit 10 bis 17 Sitzen, die ausschließlich zur
nichtgewerblichen Personenbeförderung verwendet werden, von den EG-rechtlichen Bestimmungen ausgenommen.

Die Fahrerkarte muss in diesem Fall nicht gesteckt werden. In das Kontrollgerät ist die Buchung " OUT" manuell
einzugeben.

Für Reisebusse mit mehr als 17 Sitzen gibt es "keine Privatfahrt".