Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ab welcher Steigung ist eine Last mit dem Gabelstapler bergseitig zu führen?

KomNet Dialog 14795

Stand: 25.10.2011

Kategorie: Sicherer Transport > Innerbetrieblicher Transport > Flurförderzeuge, Gabelstapler

Dialog
Favorit

Frage:

Staplerfahrer müssen an Steigungen die Last immer bergseitig führen. Ab welcher Neigung gilt diese Forderung? Die exakt ebene Fläche ist ja eher die Ausnahme.

Antwort:

Die in der BGV D 27 Flurförderzeuge unter § 12 Abs. 7 http://publikationen.dguv.de  genannte Forderung, dass beim Befahren von Gefällen und Steigungen die Last bergseitig geführt werden muss, wird zwar in der BGI 545 "Gabelstaplerfahrer", der BGI 603 "Leitfaden für den Umgang mit Gabelstaplern", der BGI 869 "Betriebliches Transportieren und Lagern" und in der BGG 925 "Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand" wiederholt bzw. angesprochen, aber weder in v.g. Regelwerken noch in anderen arbeitsschutzrechtlichen Regelwerken näher konkretisiert. 

Das bedeutet, dass der Arbeitgeber eigenverantwortlich mit Unterstützung der Fachkraft für Arbeitssicherheit im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ermitteln und festlegen muss,  auf welche Strecken die v.g. Forderung zutrifft.