Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich, wenn Jugendliche an einem öffentlichen Model-Casting bzw. Dancecontest bei einem Stadtfest bis 23.00 Uhr teilnehmen?

KomNet Dialog 8598

Stand:

Kategorie: Besondere Zielgruppen > Kinder, Jugendliche, Auszubildende > Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen

Dialog
Favorit

Frage:

Ist eine Ausnahmegenehmigung nach § 14 JArbSchG erforderlich, wenn Jugendliche, die die Vollschulzeitpflicht beendet haben, an einem öffentlichen Model-Casting bzw. Dancecontest bei einem Stadtfest an einem Freitag von 22.00 Uhr bis 23.00 Uhr teilnehmen?

Antwort:

Nach § 14 Abs. 7 Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG ist die Beschäftigung Jugendlicher bei Musikaufführungen, Theatervorstellungen und anderen Aufführungen (...) bis 23:00 Uhr erlaubt. Eine Ausnahmegenehmigung ist demnach nicht notwendig.

Auf die Informationen zur Kinderarbeit im Medien- und Kulturbereich (Definitionen Kind/Jugendlicher/Vollzeitschulpflicht) unter http://www.arbeitsschutz.nrw.de/Themenfelder/jugendarbeitsschutz/index.php weisen wir hin.