Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Gesetze, Verordnungen, Richtlinien fordern die Aufstellung von betrieblichen Brandschutzordnungen (Teile A, B und C)?

KomNet Dialog 5192

Stand: 10.09.2015

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Brandschutz > Organisatorischer Brandschutz

Dialog
Favorit

Frage:

Bitte informieren Sie mich, welche Gesetze, Verordnungen, Richtlinien die Aufstellung von betrieblichen Brandschutzordnungen (Teile A, B und C) fordern.

Antwort:

Aus der Sicht des Arbeitsschutzes entsteht die Forderung zur Aufstellung einer betrieblichen Brandschutzordnung aus § 10 Abs. 1 des Arbeitsschutzgesetzes. Hier wird gefordert, dass der Arbeitgeber entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der Tätigkeiten sowie der Zahl der Beschäftigten die Maßnahmen zu treffen hat, die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind.
Zur Festlegung der Maßnahmen, die nach dem Stand der Technik erforderlich sind, kann die DIN 14096 Teil 1-3 "Brandschutzordnung: Allgemeines und Teil A / B / C (Aushang); Regeln für das Erstellen und das Aushängen" herangezogen werden. Normen können Sie kostenpflichtig beim Beuth-Verlag beziehen.

Weitere Forderungen können z. B. aus der DGUV Information 205-001 (bisher: BGI 560) "Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz" abgeleitet werden.

Brandschutzordnungen werden auch auf Grund baurechtlicher Bestimmungen gefordert. Hierzu können und dürfen wir keine Aussage treffen. Eine entsprechende Anfrage richten Sie bitte direkt an die zuständige Baubehörde.