Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Bestehen bei der therapeutischen Anwendung von radioaktiven Stoffen in der Tiermedizin strengere Bestimmungen als bei der diagnostischen Anwendung?

KomNet Dialog 3933

Stand:

Kategorie: Physikalische Belastungen und Beanspruchungen > Ionisierende Strahlung > Umgang mit radioaktiven Stoffen

Dialog
Favorit

Frage:

Bestehen bei der therapeutischen Anwendung von radioaktiven Stoffen in der Tiermedizin strengere Bestimmungen als bei der diagnostischen Anwendung? Nach unserer Auffassung besteht bei der therapeutischen Anwendung ein wesentlich höheres Risiko, sowohl für das zu behandelnde Tier als auch für das behandelnde Personal, da sie im Gegensatz zur diagnostischen Anwendung den ionisierenden Strahlen u. U. um ein vielfaches länger ausgesetzt werden.

Antwort:

Bei der therapeutischen Anwendung von radioaktiven Stoffen in der Tiermedizin werden die gleichen Anforderungen wie für die diagnostische Anwendung gestellt.
Zum Schutz der Beschäftigten und des Betreuungspersonals vor Strahlenexpositionen gilt grundsätzlich das Minimierungsgebot (siehe auch Anlage 13 der Richtlinie zur StrlSchV und RöV "Strahlenschutz in der Tierheilkunde".


Stand: Januar 2006