Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Dürfen wir Betriebsanweisungen für unsere Gefahrstoffe in einzelnen Gruppen zusammenfassen?

KomNet Dialog 18885

Stand: 03.07.2013

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Betriebsanweisung, Unterweisung, Schulung

Dialog
Favorit

Frage:

Wir sind gerade dabei unsere Betriebsanweisungen zu aktualisieren. Zur Vereinfachung haben wir die Idee teilweise Gruppierungen einzuführen. Das bedeutet, nicht mehr für alle 28 Sorten Öle und 13 Sorten Fette einzelne, sondern nur noch eine einzige BA - "Öle und Fette" - anzubieten. Dasselbe mit "Farben" und "Reiniger und Lösemittel". Wäre dieser Schritt grundsätzlich richtig oder falsch. bzw. was müsste man beachten, um diesen Schritt gehen zu können.

Antwort:

In der TRGS 555 "Betriebsanweisung und Information der Beschäftigten" wird hierzu unter Nr.3.1 Abs.14 ausgeführt:
"Werden viele Gefahrstoffe (z.B. in Lackiererbetrieben, Lägern oder Laboratorien) eingesetzt, ist es zulässig, nicht für jeden einzelnen Gefahrstoff eine eigenständige Betriebsanweisung, sondern Gruppen- oder Sammelbetriebsanweisungen zu erstellen. Voraussetzung ist, dass bei Tätigkeiten mit diesen Stoffen ähnliche Gefährdungen entstehen können und vergleichbare Schutzmaßnahmen wirken."