Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Pyrotechnik: Wann dürfen Feuerwerkskörper verkauft werden?

KomNet Dialog 1106

Stand: 12.07.2016

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Sprengstoffe, Pyrotechnik > Pyrotechnik

Dialog
Favorit

Frage:

Wann dürfen Feuerwerkskörper verkauft werden?

Antwort:

Verkauft werden dürfen sogenannte zugelassene Feuerwerkskörper der Klassen I und II. Die Klassen stehen dabei für den Grad der Gefährdung. Die Klasseneinteilung erkennt man an den Aufdrucken auf den Feuerwerkskörpern z. B. BAM – PI 0473 Klasse I - Kleinstfeuerwerk - Oder BAM – P II 3333 Klasse II – Kleinfeuerwerk -. Durch die von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) vergebene BAM – Nummer ist auch zu erkennen, dass es sich um einen in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen Feuerwerkskörper handelt. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Klasse I darf über das ganze Jahr erfolgen. Feuerwerkskörper der Klasse II dürfen nur in der Zeit vom 29. Dezember bis 31. Dezember an den Verwender verkauft werden. Ist der 28. Dezember ein Donnerstag, Freitag oder Samstag, so kann der Verkauf bereits ab dem 28. Dezember beginnen.

Hinweis:
Auf den LIA.tipp"Farbenfrohes Silvestervergnügen, aber sicher!" möchten wir hinweisen.