Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wo dürfen Feuerwerkskörper verkauft werden?

KomNet Dialog 1103

Stand: 12.07.2016

Kategorie: Gesunde Arbeit / Arbeitsschutz > Sprengstoffe, Pyrotechnik > Pyrotechnik

Dialog
Favorit

Frage:

Pyrotechnik: Wo dürfen Feuerwerkskörper verkauft werden?

Antwort:

Verkauft werden dürfen sogenannte zugelassene Feuerwerkskörper der Klassen I und II. Die Klassen stehen dabei für den Grad der Gefährdung. Die Klasseneinteilung erkennt man an den Aufdrucken auf den Feuerwerkskörpern z. B. BAM – PI 0473 Klasse I - Kleinstfeuerwerk - oder BAM – P II 3333 Klasse II – Kleinfeuerwerk -. Durch die von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) vergebene BAM – Nummer ist auch zu erkennen, dass es sich um einen in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen Feuerwerkskörper handelt. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Klasse II darf nur innerhalb von Verkaufsräumen erfolgen. Der Verkauf in Passagen, auf Märkten oder aus einem Kiosk heraus ist nicht gestattet. Für Feuerwerkskörper der Klasse I gibt es diesbezüglich keine Beschränkungen.

Hinweis:
Auf den Flyer"Sicheres Silvesterfeuerwerk. Informationen für den Einzelhandel." des Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS) möchten wir hinweisen.