Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Kostenübernahme für Sehhilfen bei der Bildschirmarbeit

KomNet Dialog 767

Stand: 09.09.2009

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Sicherer Transport > Belastungen durch Biostoffe

Dialog
Favorit

Frage:

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten für spezielle Sehhilfen bei der Arbeit am Bildschirm?

Antwort:

Nein. Gemäß den geänderten Heilmittel und Hilfsmittelrichtlinien und den Änderungen im Beitragsentlastungsgesetz werden diese Kosten nicht mehr von der Krankenkasse getragen. Nach § 3 des Arbeitsschutzgesetzes ist der Arbeitgeber zur Übernahme der Kosten für erforderliche Maßnahmen des Arbeitsschutzes verpflichtet.