Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 20 von 35 Treffern

Wie verbindlich ist der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard?

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat in seinen FAQs zum SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard die Frage nach dessen Verbindlichkeit wie folgt beantwortet:"Im Pandemiefall ist die Einleitung geeigneter Abwehrmaßnahmen eine staatliche Aufgabe des Bevölkerungsschutzes. Auf betrieblicher Ebene ist die von den staatlichen Stellen festgestellte Infektionsgefährdung zugleich auch eine Gefährdung ...

Stand: 05.03.2021

Dialog: 43160

Gibt es besondere Maßnahmen, die eingehalten werden müssen, wenn ein Gegenstand im Rahmen der Fertigung unmittelbar durch mehrere Hände geht?

In der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel wird in Bezug auf Ihre Frage unter Punkt 4.2.7 "Arbeitsmittel/Werkzeuge" ausgeführt:"(1) Durch eine entsprechende Arbeitsorganisation ist grundsätzlich zu gewährleisten, dass Arbeitsmittel nach Möglichkeit nur jeweils von einer Person verwendet werden, zum Beispiel durch Bereitstellung zusätzlicher Arbeitsmittel, um damit die Gefahr von Schmierinfektionen zu ve ...

Stand: 25.02.2021

Dialog: 43159

Müssen die zusätzlichen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie in der Gefährdungsbeurteilung dokumentiert werden?

Ja. Gemäß § 2 Abs.1 der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) gilt:"Der Arbeitgeber hat gemäß der §§ 5 und 6 des Arbeitsschutzgesetzes die Gefährdungsbeurteilung hinsichtlich zusätzlich erforderlicher Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes zu überprüfen und zu aktualisieren."Konkretisiert wird die Pflicht zur Überprüfung und Aktualisierung der Gefährdungsbeurteilung im Abschn ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43143

Ist es zulässig, wenn der Arbeitgeber mit der Begründung der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus die Umkleide- und Duschräume in der Arbeitsstätte für die Mitarbeiter geschlossen hat.

Nein, dies ist unserer Einschätzung nach nicht zulässig. Gerade durch einen Duschraum können die Hygieneregeln eingehalten werden. Der Arbeitgeber kann auch ohne die Schließung der Räume Regelungen umsetzen, die einen Mindestabstand garantieren, beispielsweise durch eine zeitversetzte Nutzung.Zur Minimierung der Infektionsrisiken ist es wichtig, die allgemeinen Hygienevorschriften (siehe https://w ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43108

Welche Regelungen sind bei der Besetzung von Fahrzeugen mit Mitarbeitern bzgl. Mindestabstand und Höchstbesetzung in Bezug auf Corona zu beachten?

Grundsätzlich ist die Zahl der Beschäftigten, die durch Dienstreisen einem zusätzlichen Infektionsrisiko ausgesetzt sind, auf das zur Erfüllung der Arbeitsaufgabe notwendige Maß zu begrenzen. In Bezug auf die gemeinsame dienstliche Nutzung von Fahrzeugen findet sich in der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel unter Punkt 4.2.5 Abs.2 folgende Vorgabe:"Auch bei der gemeinsamen Nutzung von Fahrzeugen bei Di ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43125

Wo finde ich detaillierte Hilfestellungen zur Gestaltung von Arbeitsplatzhygiene?

In § 4 "Allgemeine Grundsätze" des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) ist unter Nummer 3 nachzulesen, dass bei den Arbeitsschutzmaßnahmen der Stand von Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen sind. In den auf dem ArbSchG erlassenen Verordnungen, wie z. B. der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) oder der PSA-Benutzungsvero ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43152

In wie weit müssen auf Baustellen Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 im SiGePlan aufgeführt werden?

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) hat einen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard für das Baugewerbe veröffentlicht. Diese Handlungshilfe konkretisiert sowohl den SARS-CoC-2-Arbeitsschutzstandard als auch die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel. In der Handlungshilfe finden Sie u.a. Vorgaben zu Schutzmaßnahmen beim Vorhandensein unterschiedlicher Beschäftigtengruppen (Unternehmen, Gewerke). ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43176

Wie ist es zu bewerten, dass BMAS und VBG unterschiedliche Werte zum Mindestabstand von Büroarbeitsplätzen nennen?

Der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS schreibt ganz allgemein in Bezug auf die Arbeitsplatzgestaltung vor, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen halten sollen. In Bezug auf die Umsetzung des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards wird ausgeführt, dass dieser bei Bedarf durch die Unfallversicherungsträger sowie gegebenenfalls durch die Aufsichts ...

Stand: 24.02.2021

Dialog: 43181

Müssen Beschäftigte Mund-Nase-Bedeckungen tragen?

In der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) vom 21. Januar 2021 finden sich im § 3 Vorgaben zum Mund-Nasen-Schutz:"(1) Der Arbeitgeber hat medizinische Gesichtsmasken oder FFP2-Masken oder in der Anlage bezeichnete vergleichbare Atemschutzmasken zur Verfügung zu stellen, wenn die Anforderungen an die Raumbelegung nach § 2 nicht eingehalten werden können, oder der Mindestabstand von ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43252

Wie sind Müllwerker bei der Entsorgung von Restmüll zu schützen, wenn zunehmend Fälle von Coronavirus auftauchen?

Zur Frage finden sich vor allem Informationen in der TRBA 213 „Abfallsammlung: Schutzmaßnahmen“, i.V.m. TRBA 500 „Grundlegende Maßnahmen bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen“ . Da der ABAS das Virus SARS-CoV-2 in die Risikogruppe 3 eingestuft hat (Quelle: https://www.baua.de/DE/Angebote/Aktuelles/Meldungen/2020/2020-02-19-Coronavirus.html), sind die Schutzmaßnahmen an dieser Einstufung ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43101

Fällt eine vorübergehende Tätigkeit von zu Hause (Homeoffice) während der COVID-19 Pandemie unter den Begriff der Telearbeit?

Nein, eine vorübergehende Tätigkeit von zu Hause (Homeoffice) während der COVID-19 Pandemie fällt nicht unter den Begriff der Telearbeit.Gemäß § 2 Abs.3 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung hat der Arbeitgeber "den Beschäftigten im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten anzubieten, diese Tätigkeiten in deren Wohnung auszuführen, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgege ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43118

Was versteht man eigentlich unter Corona, COVID 19 und SARS-CoV 2 ?

Corona ist ein gebräuchlicher Überbegriff. SARS-CoV-2 ist die offizielle Bezeichnung der WHO für die aktuelle Form des Coronavirus. COVID-19 bezeichnet die durch SARS-CoV-2 ausgelöste Lungenkrankheit.Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) schreibt diesbzgl.:"Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Der Name "Coronavirus" bezieht sich auf das Aussehen der Coronaviren u ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43263

Fällt die Poststückbearbeitung in einer Poststelle in der aktuellen Situation unter die Biostoffverordnung?

Bei der Poststückbearbeitung in einer Poststelle ist in der Regel die Einhaltung der Grundhygiene, wozu insbesondere regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife und die Husten- und Niesetikette gehören sowie ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Beschäftigten, ausreichend.Zum richtigen Verhalten sind die Beschäftigten entsprechend zu unterweisen. Hierzu zählt auch der Hinweis, das Fassen ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43112

Gibt es während der Corona-Pandemie eine Empfehlung von Schutzmaßnahmen für betriebliche Ersthelfer?

In den FAQs "Erste Hilfe im Betrieb" (Corona-Pandemie) des Fachbereich "Erste Hilfe" der DGUV ist auf die Frage "Was müssen Ersthelfende aktuell besonders beachten, wenn sie Erste-Hilfe leisten?" folgendes Antwort nachzulesen:"Ersthelfende müssen immer darauf achten, sich selbst zu schützen. Klassische Beispiele sind die Absicherung einer Unfallstelle oder das Anziehen von Einmalhandschuhe bei der ...

Stand: 23.02.2021

Dialog: 43120

Sollte man von der Nutzung von Standventilatoren oder ähnlichem in Büroräumen in der aktuellen Situation (COVID-19-Pandemie) abraten?

In der SARS-Co-V-2-Arbeitsschutzregel der Arbeitsausschüsse beim BMAS werden unter Ziffer 4.2.3 Anforderungen an die Lüftung formuliert. Zum Einsatz von Ventilatoren wird im Absatz 9 ausgeführt:"Auch beim Einsatz von Sekundärluftgeräten, die lediglich die Raumluft umwälzen und den Räumen keine Außenluft zur Absenkung von Aerosolkonzentrationen zuführen, muss ein ausreichender Luftaustausch mit Auß ...

Stand: 22.02.2021

Dialog: 43186

Welcher zeitliche Abstand zum Lüften wird in der Zeit der Epidemie bei Besprechungsräumen empfohlen?

Die ASR A3.6 "Lüftung" empfiehlt unter Punkt 5.4 Abs.2:"Eine Stoßlüftung ist in regelmäßigen Abständen nach Bedarf durchzuführen. Als Anhaltswerte werden empfohlen:- Büroraum nach 60 min- Besprechungsraum nach 20 min"Die Stoßlüftung ist eine Form der freien Lüftung. Eine ausreichende freie Lüftung ist gewährleistet, wenn die erforderlichen Lüftungsquerschnitte und die maximal zulässigen Raumtiefen ...

Stand: 22.02.2021

Dialog: 43302

Sind regelmäßig wiederkehrende Arbeitsschutzunterweisungen trotz des kursierenden Corona-Virus durchzuführen?

Die SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel geht unter Ziffer 4.2.14 ausführlich auf das Thema Unterweisung ein. U.a. wird dort ausgeführt, dass Arbeitsschutzunterweisungen nach § 12 Arbeitsschutzgesetz und den spezifischen Arbeitsschutzvorschriften auch während der Corona-Pandemie durchgeführt werden müssen. Allerdings ist in der momentanen Situation die Durchführung der Unterweisung über elektronische Kom ...

Stand: 22.02.2021

Dialog: 43096

Gibt es Mindestabmessungen für die sg. Spuckschutz- bzw. Hygieneschutzwänden zwischen Büroarbeitsplätzen?

Anforderungen an entsprechende Abtrennungen finden sich in der SARS-CoV-2 -Arbeitsschutzregel. In der Vorabversion (von Dezember 2020) der geänderten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel steht unter Nr. 4.1 "Arbeitsplatzgestaltung":"(2) Kann die Abstandsregel zwischen den Arbeitsplätzen aus betriebstechnischen Gründen nicht eingehalten werden und sind zur Arbeitsausführung nicht nur einzelne Kurzzeitkont ...

Stand: 15.02.2021

Dialog: 43474

Pandemie: Müssen 10 m² pro Person auch in Konferenzräumen zur Verfügung stehen?

Die Regelung im § 2 Abs.5 der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) lautet:"Ist die gleichzeitige Nutzung von Räumen durch mehrere Personen erforderlich, so darf eine Mindestfläche von 10 Quadratmetern für jede im Raum befindliche Person nicht unterschritten werden, soweit die auszuführenden Tätigkeiten dies zulassen. Lassen die auszuführenden Tätigkeiten dies nicht zu, so hat der Ar ...

Stand: 10.02.2021

Dialog: 43468

Wie soll bei einer dienstlich bedingten Bahnfahrt von über 7 h die Tragzeitbegrenzung lt. DGUV Regel 112-190 "Benutzung von Atemschutzgeräten" eingehalten werden? Gilt hier die Verpflichtung zur Angebotsvorsorge?

Tragedauer:In der DGUV-Regel 112-190 "Benutzung von Atemschutzgeräten" wird unter Nr. 3.2.2 "Tragezeitbegrenzung" ausgeführt:"Die Arbeitsbedingungen beeinflussen die Einsatzdauer, die erforderliche Erholungsdauer sowie die Anzahl der Einsätze pro Schicht. Neben der gerätebedingten Belastung, z .B . Gewicht, Atemwiderstand, Klima im Gerät, sind weitere Arbeitserschwernisse, z .B . Umgebungsklima, A ...

Stand: 28.01.2021

Dialog: 43456

Ergebnisseiten:
12»