Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 20 von 35 Treffern

Wie oft müssen Tische in einer Betriebskantine in der Coronazeit hygienisch gereinigt werden?

Gemäß § 14 der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (in der ab dem 21. Mai 2020 gültigen Fassung) sind in Betriebskantinen die in der Anlage zur Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten. In diesen Hygiene- und Infektionsschutzstandards ist unter Nr.11 festgelegt:"Alle Kontaktflächen wie Arbeitsflächen, Polster, Stühle, Tische, Speisekarten, Gewürz ...

Stand: 25.05.2020

Dialog: 43174

Dürfen Mitarbeiter noch zusammen arbeiten, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann?

Zur Beantwortung Ihrer Frage möchten wir auf die Handlungshilfe "Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus auf Baustellen" des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verweisen. Insbesondere möchten wir folgende Information hervorheben:"Auf Baustellen arbeiten häufig viele Beschäftigte unterschiedlicher Unternehmen und Gewerke eng zusammen. Das birgt ein erhö ...

Stand: 25.05.2020

Dialog: 43122

Dürfen betriebseigene Kantinen während der Corona-Pandemie geöffnet bleiben, wenn alle Hygieneanforderungen und Anforderungen an Mindestabstände eingehalten werden?

Ja!Im vom BMAS veröffentlichten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard wird diesbzgl. unter Nr. 2 ausgeführt:"In Pausenräumen und Kantinen ist ausreichender Abstand sicherzustellen, z. B. dadurch, dass Tische und Stühle nicht zu dicht beieinanderstehen. Es ist darauf zu achten, dass möglichst keine Warteschlangen bei der Essensaus- und Geschirrrückgabe sowie an der Kasse entstehen. Ggf. sind die Kantine ...

Stand: 25.05.2020

Dialog: 43110

Kann ein Gesichtsschutzschirm als Ersatz für Mund-Nase-Schutz angesehen werden?

Nein, ein Gesichtsschutzschirm (Visier) ist kein Ersatz für einen Mund-Nase-Schutz.Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat die Frage, ob Gesichtsschilde die Funktion einer eng anliegenden Mund-Nase-Bedeckung ersetzen können, wie folgt beantwortet:"Gesichtsvisiere, Gesichtsschutzschirme oder Face Shields gehören zur persönlichen Schutzausrüstungen, die das Gesicht und even ...

Stand: 21.05.2020

Dialog: 43149

Sind einfache Klarsichtvisiere in der Friseurbranche ausreichend?

Nein, einfache Klarsichtvisiere sind nicht ausreichend. Siehe hierzu auch die umfangreichen Informationen "Coronavirus und Friseurhandwerk - Arbeitsschutz, Hygiene, Antworten auf häufige Fragen" der BGW.Auf die Frage "Kann man anstatt der Mund-Nasen-Bedeckung ein Gesichtsschild oder Visier verwenden?" ist dort folgende Antwort zu finden:" Nein. Ein Visier oder Gesichtsschild kann als zusätzlicher ...

Stand: 18.05.2020

Dialog: 43158

Ist es möglich, für einen Mitarbeiter in Chemotherapie-Behandlung ein Beschäftigungsverbot für die Dauer der Corona-Krise zu erteilen?

Ob ein Mitarbeiter aufgrund persönlicher (Vor-)Erkrankungen weiter an seinem Arbeitsplatz verbleiben kann, ist im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge zu klären. Im "SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard" des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales wird hierzu unter Nr. 17 ausgeführt:"17. Arbeitsmedizinische Vorsorge und Schutz besonders gefährdeter PersonenArbeitsmedizinische Vorsorge ist den B ...

Stand: 15.05.2020

Dialog: 43166

Gibt es besondere Maßnahmen, die eingehalten werden müssen, wenn ein Gegenstand im Rahmen der Fertigung unmittelbar durch mehrere Hände geht?

Im SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales findet sich unter Nr. 9 die folgende Vorgabe zur Verwendung von Arbeitsmitteln und Werkzeug:"Werkzeuge und Arbeitsmittel sind nach Möglichkeit personenbezogen zu verwenden. Wo das nicht möglich ist, ist eine regelmäßige Reinigung insbesondere vor der Übergabe an andere Personen vorzusehen. Andernfalls sind bei der V ...

Stand: 14.05.2020

Dialog: 43159

Ist es möglich Desinfektionsmittel nach dem WHO-Rezept für den Eigenbedarf herzustellen?

Infolge der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 werden in Deutschland verstärkt Desinfektions­mittel zur Händedesinfektion nachgefragt. Aus diesem Grunde hat die Bundesstelle für Chemikalien (bei der BAuA) als zuständige Behörde eine Allgemeinverfügung zur Zulassung 2-Propanol-haltiger Biozidprodukte zur hygienischen Händedesinfektion gemäß Artikel 55 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 v ...

Stand: 14.05.2020

Dialog: 43094

Sind von dem Kontaktverbot auch Fahrgemeinschaften zur Arbeit betroffen?

Die Bundesregierung hat in ihren FAQ's zum Coronavirus die Frage, ob die Kontaktsperren auch für Fahrgemeinschaften auf dem Weg zur Arbeit gelten, wie folgt beantwortet:"Auch hier gilt: Es darf höchstens noch eine weitere Person im Auto befördert werden. Somit schützen Sie sich selbst und andere. Arbeiten Sie, wenn möglich, von Zuhause aus. Alle Informationen zum Arbeitsrecht finden Sie auf der In ...

Stand: 14.05.2020

Dialog: 43106

Sollte der Arbeitsgeber, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, im HomeOffice zu arbeiten, sofern möglich?

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) hat ein Informationsblatt veröffentlicht. Darin heißt es zum Homeoffice:"Telearbeit oder Homeoffice ermöglichen! Risikopersonen schützen! Wenn es in Ihrem Betrieb Telearbeit (Homeoffice, mobiles Arbeiten oder ähnliches), gibt, dann schicken Sie so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie möglich in Tele ...

Stand: 07.05.2020

Dialog: 43105

Wie verbindlich ist der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard?

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat in seinen FAQ's zum SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard die Frage nach dessen Verbindlichkeit wie folgt beantwortet:"Im Pandemiefall ist die Einleitung geeigneter Abwehrmaßnahmen eine staatliche Aufgabe des Bevölkerungsschutzes. Auf betrieblicher Ebene ist die von den staatlichen Stellen festgestellte Infektionsgefährdung zugleich auch eine Gefährdung ...

Stand: 07.05.2020

Dialog: 43160

Können im Zusammenhang mit der SARS CoV2 Pandemie Gemeinschaftsduschen in Produktionsbetrieben weiter benutzt werden?

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz (BAuA) hat verschiedene Maßnahmen zur Unterbrechung der Covid-19 Infektionskette für Arbeitgeber und Beschäftigte in gemeinschaftlich genutzten Sanitärräumen und Sanitäreinrichtungen, Pausen- und Bereitschaftsräumen sowie in vom Arbeitgeber bereitgestellten Unterkünften in einem Dokument zusammengefasst. Wenn die Notwendigkeit der Nutzung der Gemeinschaftsdusche ...

Stand: 06.05.2020

Dialog: 43154

Wie viele Beschäftigte dürfen sich nach dem BMAS SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard maximal auf unseren Büroflächen gleichzeitig aufhalten?

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) hat in Bezug auf den vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlichten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard branchenbezogene Handlungshilfen entwickelt. Darunter findet man auch Empfehlungen für die Bildschirm- und Büroarbeitsplätze. In Bezug auf die Umsetzung ausreichender Schutzabstände in Großraumbüros wird dort u.a. ausgeführt:"In Mehrpersone ...

Stand: 05.05.2020

Dialog: 43157

Wo finde ich detaillierte Hilfestellungen zur Gestaltung von Arbeitsplatzhygiene?

In § 4 "Allgemeine Grundsätze" des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) ist unter Nummer 3 nachzulesen, dass bei den Arbeitsschutzmaßnahmen der Stand von Technik, Arbeitsmedizin und Hygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse zu berücksichtigen sind. In den auf dem ArbSchG erlassenen Verordnungen, wie z. B. der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) oder der PSA-Benutzungsvero ...

Stand: 04.05.2020

Dialog: 43152

Dürfen Lüftungsanlagen, die die Luft im Gebäude im Grunde nur umwälzen, während der Corona-Epidemie weiterbetrieben werden?

Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) hat Handlungshilfen mit Maßnahmen zum Schutz vor Coronaviren veröffentlicht. Hier findet sich auch eine "Handlungshilfe für lüftungstechnische Maßnahmen", in der u.a. folgendes nachzulesen ist:"Umluftbetrieb zentraler Lüftungsanlagen vermeiden.Der Umluftbetrieb zentraler Lüftungsanlagen sollte vermieden werden. Umluftfilter haben in der Regel nicht d ...

Stand: 04.05.2020

Dialog: 43156

Ist es zulässig, wenn der Arbeitgeber mit der Begründung der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus die Umkleide- und Duschräume in der Arbeitsstätte für die Mitarbeiter geschlossen hat.

Nein, dies ist unserer Einschätzung nach nicht zulässig. Gerade durch einen Duschraum können die Hygieneregeln eingehalten werden. Der Arbeitgeber kann auch ohne die Schließung der Räume Regelungen umsetzen, die einen Mindestabstand garantieren, beispielsweise durch eine zeitversetzte Nutzung.Zur Minimierung der Infektionsrisiken ist es wichtig, die allgemeinen Hygienevorschriften (siehe https://w ...

Stand: 28.04.2020

Dialog: 43108

Müssen die zusätzlichen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie in der Gefährdungsbeurteilung dokumentiert werden?

Ja.Die Pflicht zur Erstellung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung ergibt sich aus den §§ 5 und 6 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) sowie aus verschiedenen Spezialverordnungen wie § 4 der Biostoffverordnung (BioStoffV).Maßnahmen sind dann erforderlich, wenn die Gefährdung bei der Arbeit höher als das allgemeine Lebensrisiko ist. In Bezug auf die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ...

Stand: 24.04.2020

Dialog: 43143

Gilt die in NRW veröffentlichte arbeitsmedizinische Einschätzung zur Beschäftigung von schwangeren Frauen im Zusammenhang mit dem Coronavirus auch für stillende Frauen?

Die veröffentlichte arbeitsmedizinische Einschätzung zur Beschäftigung von schwangeren Frauen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19 gilt nur für schwangere Frauen. In Bezug auf stillende Frauen verweisen wir auf die Stellungnahme der Nationalen Stillkommission vom 11. März 2020. Letztlich müssen die Schutzmaßnahmen sowie ein eventuelles Beschäftigungsverbot auf der Grundlage der ...

Stand: 24.04.2020

Dialog: 43128

Wieviele Quadratmeter müssen pro Person mindestens zu Verfügung stehen, um den Infektionsschutz aller gewährleisten zu können? Sollten alle Anwesenden Mund-Nase-Masken tragen?

Frage 1:Eine konkrete Mindestquadratmeterzahl wird nicht vorgeschrieben. Im SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS ist unter Nummer 1 zur Arbeitsplatzgestaltung folgendes nachzulesen:"Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen ausreichend Abstand (mindestens 1,5 m) zu anderen Personen halten. Wo dies auch durch Maßnahmen der Arbeitsorganisation nicht möglich ist, müssen alternative Schutzmaßnahmen ...

Stand: 24.04.2020

Dialog: 43147

Gibt es während der Corona-Pandemie eine Empfehlung von Schutzmaßnahmen für betriebliche Ersthelfer?

In den FAQs "Erste Hilfe im Betrieb" (Corona-Pandemie) des Fachbereich "Erste Hilfe" der DGUV ist auf die Frage "Was müssen Ersthelfende aktuell besonders beachten, wenn sie Erste-Hilfe leisten?" folgendes Antwort nachzulesen:"Ersthelfende müssen immer darauf achten, sich selbst zu schützen. Klassische Beispiele sind die Absicherung einer Unfallstelle oder das Anziehen von Einmalhandschuhe bei der ...

Stand: 23.04.2020

Dialog: 43120

Ergebnisseiten:
12»