Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 121 bis 126 von 126 Treffern

Muss ein System, dessen Sicherheitseinrichtungen nicht richtig funktionieren, sofort stillgelegt werden?

Zunächst hat der Hersteller, sofern es sich bei der Lieferung um eine Maschine handelt, eine Konformitätserklärung beizubringen und die verwendungsfertige Maschine mit einem CE-Zeichen zu versehen. Handelt es sich nicht um eine verwendungsfertige Maschine, weil sie z.B. zusammen mit anderen Maschinen eine Gesamtanlage bilden, ist den jeweiligen Maschinen eine Herstellererklärung beizufügen. In die ...

Stand: 16.10.2008

Dialog: 2642

Richtlinien für selbsthergestellte Verschraubungen an einem Hochdruckprüfstand

Bei den von Ihnen gemachten Angaben ist davon auszugehen, dass der Hochdruckprüfstand in den Anwendungsbereich der 9. GPSGV (Maschinenverordnung) und der 14. GPSGV (Druckgeräteverordnung) fällt. Durch die Absicht, Verschraubungen/Adapter selbst herzustellen, um Ventile zu prüfen, wird eine Änderung, ggf. eine wesentliche Änderung (muss im konkreten Einzelfall geprüft werden) an dem Hochdruckprüfst ...

Stand: 05.08.2008

Dialog: 2456

Vorkehrungen beim Öffnen der Schutztür einer Kunststoffspritzgießmaschine

Nach der Maschinenrichtlinie Anhang I, Ziff. 1.4.2.2 müssen bewegliche Schutzeinrichtungen einer Maschine, wie z. B. eine Schutztür, u. a. mit einer Kopplung ausgerüstet sein, so dass die beweglichen Teile nicht in Gang gesetzt werden können, solange ein Erreichen dieser Teile möglich ist. Sie müssen stillgesetzt werden, sobald sich die Schutzeinrichtung nicht mehr in Schließstellung befindet. Bzg ...

Stand: 25.02.2008

Dialog: 956

Gibt es eine Vorgabe,dass bei komplexen Anlagen im Falle einer Not-Aus-Betätigung angezeigt werden muss, wo der Not-Aus ausgelöst wurde?

Nein; weder in der Maschinenrichtlinie Richtlinie 98/37/EG bzw. Richtlinie 2006/42/EG (alte und neue Fassung) als gesetzlich vorgeschiebene Regelung in Europa noch in den Normen (Alte DIN EN 418 und neue ISO-EN 13850), die ein Empfehlungscharakter haben, wird diese Anforderung gestellt. Dies Anforderung kann Bestandteil eines privaten Liefervertrages sein (Lieferbedingung), wird aber nicht in Norm ...

Stand: 04.07.2007

Dialog: 5898

Muss der Betreiber eines Fitnessstudios Geräte nachrüsten, die nicht den Anforderungen des GPSG entsprechen?

Geräte in Fitnessstudios sind Verbraucherprodukte, die im Regelfall keiner Rechtsverordnung nach dem Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt (Produktsicherheitsgesetz - ProdSG) unterliegen. Demnach ist hinsichtlich der Beschaffenheit die Rechtslage im Zeitpunkt des Inverkehrbringens maßgeblich.Das bedeutet, dass, wenn die Geräte vor dem Inkrafttreten des ProdSG beschafft wurden, ...

Stand: 04.07.2007

Dialog: 5750

Welche DIN-Normen sind für Stühle für den Einsatz in der öffentlichen Verwaltung zu beachten?

Für Büromöbel – Besucherstühle gibt es die DIN EN 13761:2002, zu beziehen über den Beuth-Verlag, https://www.beuth.de. Die DIN 68861 befasst sich mit Möbeloberflächen und deren Abriebverhalten.Der Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V. (BSO) bietet eine Übersicht der wesentlichen für Büroeinrichtungen und Stühle geltenden Normen an (siehe auch Dialog 2201).In Deutschland anerkannte Prüfstelle f ...

Stand: 06.01.2007

Dialog: 4450

Ergebnisseiten:
«1234567