Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 321 bis 340 von 392 Treffern

Welche Regelungen zum digitalen Kontrollgerät greifen, wenn Anhänger hinter einem Geländewagen gefahren werden?

Entsprechend Artikel 2 der Verordnung (EWG) 561/2006 fallen PKW unter diese Verordnung, wenn ihre zulässige Höchstmasse einschließlich Anhänger 3,5 t übersteigt und die Fahrzeugkombination zur Güterbeförderung eingesetzt wird. Fahrer von Fahrzeugen, die zur Güterbeförderung dienen und deren zulässige Höchstmasse einschließlich Anhänger oder Sattelanhänger mehr als 2,8 Tonnen und nicht mehr als 3,5 ...

Stand: 25.10.2006

Dialog: 4170

Wo muss die Fahrerkarte am digitalen Kontrollgerät eingesteckt werden?

Es gibt 2 Kartenaufnahmen auf der Vorderseite des digitalen Kontrollgerätes für Fahrer 1 und Fahrer 2. Wenn Sie allein fahren, stecken Sie die Fahrerkarte in die Kartenaufnahme 1. Gibt es 2 Fahrer, steckt die Person, die fährt, ihre Fahrerkarte in die Kartenaufnahme 1 und die andere Person steckt ihre Fahrerkarte in die Kartenaufnahme 2. Wechseln sich die Personen beim Fahren ab, werden die Fahrer ...

Stand: 24.10.2006

Dialog: 3158

Wie stellt man die Uhr am digitalen Kontrollgerät ein?

Die Funktion "Zeiteinstellung" am digitalen Kontrollgerät ermöglicht im Abstand von mindestens 7 Tagen eine Anpassung der aktuellen Uhrzeit um höchstens 1 Minute. Die interne Uhr wird permanent nach UTC (Coordinated Universal Time) Zeit gestellt. Es ist jedoch möglich, die angezeigte Uhrzeit in die lokale Uhrzeit in sichtbaren Halbstundenschritten umzuändern. Einzelheiten hierzu sind der Betriebsa ...

Stand: 15.10.2006

Dialog: 3137

Was ist beim Mieten von Fahrzeugen bezüglich des digitalen Kontrollgeräts zu beachten?

Bei Einsatz von Mietfahrzeugen ist § 2 Abs. 4 und 6 der Fahrpersonalverordnung - FPersV zu beachten. Demzufolge wird eine Unternehmerkarte benötigt: § 2 Abs. 4 FPersV: "Bei Einsatz von Mietfahrzeugen, deren Verwendung in den Anwendungsbereich der Verordnung (EWG) Nr. 3820/85 oder dieser Verordnung fällt, hat der Unternehmer, der ein Mietfahrzeug anmietet, zu Beginn und am Ende des Mietzeitraums du ...

Stand: 15.10.2006

Dialog: 4730

Wo muss ein Unternehmen den Antrag für eine Unternehmenskarte stellen, die für eine Niederlassung in einem anderen Bundesland benötigt wird?

Der Antrag auf Erteilung der Unternehmenskarten muss von dem Unternehmen mit Gewerbeanmeldung am offiziellen Sitz des Unternehmens erfolgen. Die Unternehmenskarten können für das gesamte Unternehmen eingesetzt werden, das gilt auch für Außenstellen mit Sitz in einem anderem Bundesland. Hinweis: Die Unternehmenskarten werden an den Unternehmer bzw. an die für den Fahrzeugeinsatz verantwortlichen Pe ...

Stand: 15.08.2006

Dialog: 4490

Wie können wir bei Kontrollen beweisen, dass wir unter die Ausnahmen des § 18 Abs.1. Ziffer 1 der FahrpersonalVO fallen?

Bei Verkehrskontrollen reicht der Hinweis auf die Ausnahmebestimmungen des § 18 Abs. 1 Nr. 1 der Fahrpersonalverordnung (FPersV) bzw. des Artikels 4 Nr. 6 der Verordnung (EWG) 3820/85 (Ausnahme für Fahrzeuge, die von den zuständigen Stellen für Kanalisation, Hochwasserschutz und Wasserwerke eingesetzt werden) aus. Das Mitführen eines Auszugs der Gesetzestexte ist nicht vorgeschrieben. Das Ausstell ...

Stand: 07.08.2006

Dialog: 4436

Muss ich auch dann ein digitales Kontrollgerät beschaffen, wenn ein Fahrzeug schon einige Jahre gefahren wird?

Nein, das bestehende analoge Kontrollgerät kann bei bereits zugelassenen Fahrzeugen weiterverwendet werden. Auch wenn das analoge Kontrollgerät defekt wird, muss es nicht getauscht werden, solange es repariert werden kann. Fahrzeuge für die Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz und einer Höchstmasse von mehr als 10t sowie Fahrzeuge für die Güterbeförderung mit eine ...

Stand: 15.07.2006

Dialog: 3207

Ein Speditionsunternehmen hat 4-5 Fahrzeuge und tauscht ein Fahrzeug gegen eines mit einem neuen digitalen Kontrollgerät. Müssen dann alle Fahrer im Unternehmen eine Fahrerkarte besitzen?

Es müssen nur die Fahrer eine Fahrerkarte haben, die das neue Fahrzeug fahren. Jeder Fahrer hat für die laufende Woche sowie für den letzten Tag der vorangegangenen Woche, an dem er gefahren ist, alle Aufzeichnungen zu seinen Aktivitäten mitzuführen und bei Kontrollen auf Verlangen vorzuweisen (unabhängig davon, ob sie auf einem elektronischen Medium gespeichert oder auf einem Schaublatt aufgezeic ...

Stand: 15.07.2006

Dialog: 3210

Wo kann man mehr über die rechtlichen Hintergründe zum digitalen Kontrollgerät erfahren?

Die rechtlichen Grundlagen finden Sie in der EG-Verordnung VO (EG) Nr. 2135/98 vom 24. September 1998, veröffentlicht im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften L 274 vom 9. Oktober 1998. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der Arbeitsschutzverwaltun ...

Stand: 15.07.2006

Dialog: 3123

Woraus besteht das digitale Kontrollgerät?

Das Kontrollgerät besteht aus Verbindungskabeln, einem Weg- bzw. Geschwindigkeitsgeber und einer Fahrzeugeinheit. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der Arbeitsschutzverwaltung NRW. ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3124

Wie bekommt ein Australier, der für ein australisches Unternehmen kurzfristig Messetermine wahrnehmen muss, eine Fahrerkarte?

Die Ausstellung einer Fahrerkarte ist in der Bundesrepublik nicht einheitlich geregelt. So können die Fahrerkarten in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern und Baden-Württemberg beim TÜV oder bei der Dekra beantragt werden. In Hessen ist der TÜH, im Saarland sind die örtlichen Gemeinden zuständig. In Nordrhein-Westfalen liegt die Zuständigkeit bei den kommunalen Führerscheinstellen.  Der Antragsteller h ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 4355

Ist eine Ausstellung einer Unternehmenskarte für öffentlich-rechtliche Unternehmen, die nicht im Gewerbezentralregister gemeldet sind, möglich?

Anträge auf Ausstellung von Unternehmenskarten können von allen Unternehmen gestellt werden, deren Fahrpersonal Beförderungen durchführt, die unter die Sozialvorschriften im Straßenverkehr fallen. (§ 4 Abs. 1 Ziffer 3 Fahrpersonalverordnung). Es wird in diesem Punkt nicht zwischen privat-rechtlichen und öffentlich-rechtlichen Unternehmen unterschieden. Sofern eine Gewerbeanmeldung nicht vorgelegt ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3972

Was passiert, wenn die Unternehmenskarte ihre Gültigkeit verliert?

Sie können bei der ausgebenden Stelle eine Folgekarte beantragen. Unternehmen in Nordrhein-Westfalen können den Antrag auf eine Folgekarte auch online unter NRW-Anträge online abgeben. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der Arbeitsschutzverwaltung NRW ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3178

Ist es in Bezug auf die Fahrerkarte von Bedeutung, ob der Fahrer ein Leiharbeitnehmer ist?

Nein. Für Leiharbeitnehmer gelten dieselben Bestimmungen wie für jeden anderen Fahrer. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der Arbeitsschutzverwaltung NRW. ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3155

Gibt es spezielle Kontrollgerätkarten für den Fahrzeughandel?

Nein, es gibt keine speziellen Kontrollgeräte für den Fahrzeughandel. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der Arbeitsschutzverwaltung NRW. ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3150

Wie wechselt man beim digitalen Kontrollgerät die Betriebsart?

Dieser Vorgang kann bei den einzelnen Kontrollgeräten, Herstellern und Typen unterschiedlich sein. Im Allgemeinen wechselt man die Betriebsart durch Drücken eines Knopfes, bis die korrekte Betriebsart auf der Anzeige erscheint. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestel ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3135

Wie gehe ich in Bezug auf die Aufzeichnungen im digitalen Kontrollgerät vor, wenn ich vor der Übernahme des Fahrzeugs bereits gearbeitet habe bzw. nach dem Verlassen des Fahrzeuges weiterarbeite, das Fahrzeug aber nicht verfügbar ist?

Wenn das Fahrzeug zu Beginn Ihrer Tätigkeit nicht verfügbar ist, sind Ihre Anfangszeit und Ihre verschiedenen Aktivitäten (Arbeit/Bereitschaft/Pause/Ruhe) vor Fahrtbeginn manuell in das digitale Kontrollgerät einzugeben. Wenn das Fahrzeug nach dem Verlassen nicht mehr verfügbar ist und Sie weiterarbeiten, sind die Daten gesondert aufzuzeichnen (z.B. auf dem Ausdruck der letzten Fahrt). Weitere Inf ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3139

Wie lang ist die Fahrerkarte gültig?

Jede Fahrerkarte ist 5 Jahre gültig. Wenn sie gestohlen, verloren oder defekt wird, wird auf Antrag eine neue Fahrerkarte für die bereits bestehende Gültigkeitsdauer ausgestellt. Die Ersatzkarte wird innerhalb von 5 Werktagen ab Beantragung (Komplettierung der Unterlagen) ausgestellt. Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werk ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3168

Gibt es für ein Fahrzeug mit Fahrtenschreiber, das auch von der Verwaltung genutzt wird, eine allgemeine Fahrerkarte?

Das in Ihrem Kleintransporter eingebaute EG-Kontrollgerät können Sie weiter mit den entsprechenden Schaublättern betreiben. Erst wenn in dem Fahrzeug ein digitales EG-Kontrollgerät eingebaut ist, ist der Fahrer verpflichtet, eine Fahrerkarte zu verwenden. Die Fahrerkarte ist persönlich auf den Fahrer ausgestellt. Die Fahrerkarten werden bei der Kommune beantragt, die auch den Führerschein erteilt ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3626

Wo kann ich mehr über die technischen Hintergründe zum digitalen Kontrollgerät erfahren?

Die vollständigen technischen Spezifikationen finden Sie im Anhang B der EG-Verordnung VO (EG) Nr. 1360/2002 vom 13. Juni 2002, veröffentlicht im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften L 207 vom 5. August 2002 Weitere Informationen zum digitalen Kontrollgerät bietet die Broschüre "Digitales Kontrollgerät, Fahrerkarte, Werkstattkarte, Unternehmenskarte. Antworten auf häufig gestellte Fragen" der ...

Stand: 15.06.2006

Dialog: 3122

Ergebnisseiten:
«1234567891011121314151617181920»