Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 221 bis 227 von 227 Treffern

Schutzschuhe für Möbel-Spediteure

Der Arbeitgeber ist gemäß § 3 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, durch die Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten gewährleistet wird. Vor der Auswahl und der Benutzung von Fußschutz hat der Unternehmer gemäß §§ 4 und 5 Arbeitsschutzgesetz eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Dabei sind Art und Umfang der Gefährdungen für die Versicherten zu ermittel ...

Stand: 20.02.2006

Dialog: 1399

Fallen Tauchanzüge unter die Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstung?Benötigen sie eine Baumusterprüfung?

Tauchanzüge fallen unter den Anwendungsbereich der PSA–Richtlinie unabhängig davon, ob sie für den professionellen Bereich oder für private Zwecke benutzt werden. Bereits in den neunziger Jahren hat sich der Ständige Ausschuss bei der ÉU - Kommission mit der Thematik Tauchanzüge befasst und hat diese Anzüge in Kategorie II der Richtlinie 89/686 EWG eingestuft. Zunächst wurde diese Einstufung nur f ...

Stand: 07.10.2005

Dialog: 3425

Tragen von Sicherheitsschuhen - gesundheitliche Belastungen ?

Frage a) Bekommen Frauen beim Tragen von Sicherheitsschuhen schneller Krampfadern als Männer? - Antwort: Hierzu sind keine Studien bekannt; diese Frage ist eher mit nein zu beantworten. Frage b) Ist ein Hitzestau durch das Tragen von Sicherheitsschuhen bedenklich für die Gesundheit? - Antwort: Da es sich bei den Füssen um eine im Vergleich zur Gesamtkörperoberfläche verschwindend geringe Oberfläch ...

Stand: 31.05.2005

Dialog: 1156

Schutzkleidung für den Umgang mit Kühlschmierstoffen

Lässt sich beim Umgang mit Kühlschmierstoffen (KSS) ein unmittelbarer Hautkontakt durch technische oder organisatorische Schutzmaßnahmen nicht vermeiden, so hat der Arbeitgeber u. a. dafür zu sorgen, dass persönliche Schutzausrüstung (PSA) in Form KSS-beständiger und KSS-undurchlässiger Schutzkleidung oder Schutzhandschuhe und Schutzschürzen zur Verfügung gestellt und in einem ordnungsgemäen Zusta ...

Stand: 27.05.2005

Dialog: 1489

Welche persönliche Schutzkleidung muss ein Phenol-Tankwagenfahrer mit sich führen?

Informationen zu Phenol (CAS-Nummer: 108-95-2) und den erforderlichen Schutzmaßnahmen bietet z.B. die GESTIS . Stoffdatenbank des Gefahrstoffinformationssystems der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Internet http://www.hvbg.de --> Online-Recherche --> GESTIS - Stoffdatenbank Aufgeführt sind Angaben zu: - Körperschutz - Augenschutz - Atemschutz - Handschutz - Hautschutz - Arbeitshygiene Die erfo ...

Stand: 05.11.2004

Dialog: 2144

Welche persönliche Schutzausrüstung ist im Rettungsdienst erforderlich?

Hinweise und Empfehlungen zur persönlichen Schutzausrüstung im Rettungsdienst und für Notärzte werden in der Unfallverhütungsvorschrift `GUV R 2106 - Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen im Rettungsdienst` (Stand: März 2003, vormals GUV 27.10) gegeben. Diese Unfallverhütungsvorschrift kann z.B. auf den Internetseiten des Bundesverbandes der Unfallkassen (www.unfallkassen.de) unter der Rub ...

Stand: 30.09.2004

Dialog: 2686

Ist es erlaubt, im Rahmen einer Veranstaltung Abseilgeräte zur Absturzsicherung an einen LKW-Verladekran anzuschlagen?

Die Unfallverhütungsvorschrift BGV D 6 bzw. GUV-V D 6 Krane ist eine Vorschrift, die die Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften bzw. Unfallkassen) als autonomes Satzungsrecht für ihre Mitgliedsbetriebe und Mitglieder erlassen haben. Die von Ihnen beschriebene Freizeitveranstaltung unterliegt nicht dem Versicherungsschutz einer Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse und somit auch nicht d ...

Stand: 06.08.2004

Dialog: 2478

Ergebnisseiten:
«123456789101112