Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Kann man zum Sperren von Daten im digitalen Kontrollgerät anstelle der Unternehmenskarte eine Werkstattkarte benutzen?

KomNet Dialog 3204

Stand: 21.04.2021

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Sozialvorschriften im Straßenverkehr > Werkstattkarten, Werkstattfragen

Dialog
Favorit

Frage:

Kann man zum Sperren von Daten im digitalen Kontrollgerät anstelle der Unternehmenskarte eine Werkstattkarte benutzen?

Antwort:

Nein. Unternehmens- und Werkstattkarten haben unterschiedliche Funktionen.


Die Unternehmenskarte weist das Unternehmen aus. Unternehmenskarten ermöglichen Unternehmen, Daten, die im Fahrtenschreiber gespeichert sind, anzuzeigen, herunterzuladen und auszudrucken. Mit diesen Informationen können die Betriebe ihren Fuhrpark disponieren und kontrollieren.

Die Karte ist anderen Unternehmen gegenüber gesperrt.


Die Werkstattkarte hingegen weist den Karteninhaber aus. Werkstattkarten erlauben autorisierten Werkstätten, die Fahrtenschreiber zu prüfen und zu reparieren. Mit den Werkstattkarten kalibrieren und programmieren Werkstätten die Geräte.


Weitere Informationen sind unter "Fragen und Antworten" auf der Seite des Bundesamtes für Güterverkehr zu finden.