Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 9 von 9 Treffern

In welcher Vorschrift ist geregelt, dass Technikräume brandlastenfrei sein müssen?

Die Reduzierung der Brandlasten können auf Grund - einer Rechtsvorschrift (z. B. Versammlungsstättenverordnung NRW, Verkaufsstättenverordnung NRW) - einer Anforderung einer Behörde im Einzelfall (z. B. Baugenehmigung) z. B. wegen der Aussage in einem Brandschutzkonzept oder - einer privatrechtlichen Forderung (z.B. Sachversicherer oder auch eines sonstigen Vertragspartners) erforderlich sein. Nebe ...

Stand: 09.06.2017

Dialog: 29492

Sind Pinnwände (Kork) auf den Fluren (Fluchtwege) in dem Bürogebäuden zulässig?

Pinnwände aus Kork, mit angeheftetem Papier, sind in Fluchtwegen zulässig. Gleiches gilt für Tapeten aus brennbarem Material. Die Brandlast ist so gering, daß diese keine Rolle spielt. Zusätzlich ist eine Brandübertragung auf diese Pinnwände sehr unwahrscheinlich. Es gibt keine Vorschrift, die diese Frage ausdrücklich regelt. Die hier angegebene Verfahrensweise wird seit vielen Jahren bei der Arbe ...

Stand: 05.07.2016

Dialog: 26969

Dürfen sicherheitsrelevante Räume (EDV-Räume, CEAG-Räume) als Lagerräume genutzt werden?

Spezielle arbeitsschutzrechtliche Anforderungen, die sich rein auf sicherheitsrelevante Räume beziehen, sind außer der Ziffer 1.4 des Anhangs zur Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV-, die besagt, dass Energieverteilungsanlagen so installiert und betrieben werden müssen, dass Beschäftigte vor Unfallgefahren geschützt werden müssen, nicht bekannt. Wird der Raum auch sonst als Arbeitsraum genutzt, so ...

Stand: 09.09.2015

Dialog: 4114

Welche Vorschriften (Brandklasse?) sind für Vorhänge vorgeschrieben, die sich in Flucht-, Rettungswegen und in öffentlichen Gebäuden befinden?

Soweit Rettungswege notwendige Flure im Sinne der Bauordnung des Landes NRW sind (z. B. Verbindungsflure in abgeschlossenen Nutzungseinheiten - wie etwa Abteilungen - von mehr als 400 m²), soll die Brandlast minimiert werden. So soll die Ausbreitung des Brandes verzögert und die Bildung von Brandrauch verringert werden. Daher werden in Verwaltungsgebäuden üblicherweise dann Vorhänge in diesen Flur ...

Stand: 09.09.2015

Dialog: 2850

Was ist bei der Aufstellung eines Gerätes für die Sauerstofftherapie in einer Klinik zu beachten?

Bei der Verwendung von flüssigem Sauerstoff ist primär die Anreicherung von Sauerstoff zu vermeiden. Dies sollte in der Regel durch eine technische Lüftung geschehen, bei deren Ausfall eine Warnung erfolgt. Neben einer ausreichenden Luftwechselrate ist auch auf eine bodennahe Absaugung zu achten. Daneben sind brennbare Stoffe zu vermeiden, insbesondere Böden und Wände sollten aus nichtbrennbaren B ...

Stand: 09.09.2015

Dialog: 4613

Wie ist die Brandgefahr von Batteriesammelstellen einzuschätzen?

Das Risiko wird grundsätzlich auch gesehen. Vor allem, wenn die Batterien nicht leer und Kurzschlüsse möglich sind. Offensichtlich scheinen derartige Fälle aber nicht allzu häufig zu sein. Uns liegen keine Informationen über direkt vergleichbare Fälle vor. Wir empfehlen die von der Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien - GRS Batterien angebotenen Sammelbehälter zu nutzen. Dort wird auch d ...

Stand: 09.09.2015

Dialog: 13120

Lässt sich ein generelles Verbot für das Aufstellen von Kerzen, Teelichtern, Weihnachtsgestecken während der Weihnachtszeit begründen?

Zwar ist der Arbeitgeber sowohl nach § 10 Arbeitsschutzgesetz  als auch nach der Arbeitsstättenverordnung (Ziffer 2.2 des Anhangs) grundsätzlich verpflichtet Maßnahmen zur Brandbekämpfung zu treffen, ein Verbot, welches das Aufstellen von Kerzen, Teelichtern, Weihnachtsgestecken etc. verbietet, lässt sich aber aus diesen oder anderen Rechtsvorschriften pauschal nicht ableiten. Ausgenommen sind exp ...

Stand: 05.12.2014

Dialog: 4855

Müssen Dekorationen in Verkaufsstätten aus schwerentflammbaren Materialien bestehen?

Grundsätzlich sind brennbare Dekorationen in Verkaufsstätten zulässig. Nach § 80 (2) Sonderbauverordnung NRW dürfen allerdings in notwendigen Treppenräumen, in Treppenraumerweiterungen und in notwendigen Fluren keine Dekorationen vorhanden sein. Zumindest indirekt gilt Analoges für Ladenstraßen. Ebenso darf die notwendige Rettungswegbreite nicht eingeschränkt werden. Soweit davon abgewichen werden ...

Stand: 27.11.2014

Dialog: 22546

Labor: Lösemittelversorgung aus Tanklager über Leitung

Ob die Installation so zulässig ist, kann aus der Ferne nicht abschließend beurteilt werden.   Grundsätzlich gibt es zumindest keine Einwände, wenn folgende Punkte beachtet werden:   Die Einhaltung der besonderen Schutzmaßnahmen gegen physikalisch-chemische Einwirkungen, insbesondere gegen Brand- und Explosionsgefährdungen nach § 11 der GefStoffV.   Es ist grundsätzlich darauf zu achten, dass die ...

Stand: 23.10.2014

Dialog: 22142