Inhaltsbereich

Komnet-Wissensdatenbank

Rechercheergebnisse

Ergebnisse 1 bis 20 von 22 Treffern

Gibt es in Bezug auf die Vorgabe der ASR 4.2, dass Pausenräume frei von arbeitsbedingten Störungen sein sollen, einen Handlungsspielraum hinsichtlich der Häufigkeit und Intensität?

Unter Ziffer 4.1 Abs.8 der ASR A 4.2 "Pausen- und Bereitschaftsräume" wird gefordert: "Pausenräume und Pausenbereiche müssen frei von arbeitsbedingten Störungen (z. B. durch Produktionsabläufe, Publikumsverkehr, Telefonate) sein." Da hier nicht steht, dass sie weitestgehend (oder eine vergleichbare Formulierung) frei von arbeitsbedingten Störungen sein müssen, gibt es hier keinen Handlungsspielrau ...

Stand: 30.08.2017

Dialog: 30155

Ist eine öffentliche Cafeteria als Pausenraum für eine Fachabteilung eines Krankenhauses zumutbar?

Anforderungen an die Bereitstellung von Pausenräumen sind in der Arbeitststättenverordnung – ArbStättV vorgegeben. Danach muss der Arbeitgeber bei mehr als zehn Beschäftigten oder wenn die Sicherheit und der Schutz der Gesundheit es erfordern den Beschäftigten einen Pausenraum oder einen entsprechenden Pausenbereich zur Verfügung stellen. Dies gilt nicht, wenn die Beschäftigten in Büroräumen oder ...

Stand: 14.02.2017

Dialog: 28347

Gibt es für die Bestuhlung von Pausenräumen rechtliche Anforderungen?

Die Regelungen zur Gestaltung von Pausenräumen finden Sie in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) mit ihrem Anhang.  Nach Ziffer 4.2 Absatz 2 Buchstabe b sind Pausenräume oder entsprechende Pausenbereiche entsprechend der Anzahl der gleichzeitigen Benutzer mit leicht zu reinigenden Tischen und Sitzgelegenheiten mit Rückenlehne auszustatten, Konkretisiert werden die Anforderungen der ArbStättV ...

Stand: 13.02.2017

Dialog: 28547

Darf gemäß der ASR ein Pausenraum im Keller, ohne natürliches Licht, eingerichtet werden?

Grundsätzlich hat der Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Arbeitsstätten so eingerichtet und betrieben werden, dass von ihnen keine Gefährdungen für die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten ausgehen. Angaben über Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsplätzen findet man in der Verordnung über Arbeitsstätten - ArbStättV - im Anhang unter Ziff. 3.4 "Beleuchtung und Sichtverbindung". Hi ...

Stand: 30.12.2016

Dialog: 26240

Müssen den Beschäftigten auf Baustellen Kühlschränke zur Verfügung gestellt werden?

Nach der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV  ist den Beschäftigten bei mehr als zehn Beschäftigten oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist (§ 6 Abs. 3 ArbStättV). Nach Punkt 5.2 ergeben sich für Baustellen die zusätzlichen Anforderungen, dass die Beschäftigten sich gegen Witterungseinflüsse ge ...

Stand: 15.11.2016

Dialog: 7854

Wieviele Toiletten werden für Beschäftigte im Krankenhaus benötigt? Wie groß muss der Sozialraum sein?

Beim Errichten und Betreiben einer Arbeitsstätte muss ein Arbeitgeber die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV einhalten. Findet in einer Arbeitsstätte Umgang mit gefährlichen Stoffen statt wie Gefahrstoffe oder biologische Arbeitsstoffe, sind zudem die Bestimmungen der diesbezüglichen speziellen Rechtsvorschriften wie Gefahrstoffverordnung und Biostoffverordnung einschließlich d ...

Stand: 15.11.2016

Dialog: 13068

Muss bei der Berechnung der Größe eines Pausenraums jeder Beschäftigte gezählt werden oder gibt es einen "Gleichzeitigkeitsfaktor"?

§ 6 Abs.3 der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) fordert: "Bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, ist den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn die Beschäftigten in Büroräumen oder vergleichbaren Arbeitsräumen beschäftigt sind und dort gleichwertige Voraussetzungen ...

Stand: 19.08.2016

Dialog: 27294

Ist in einer Apotheke, in der mit Gefahrstoffen gearbeitet wird, ein Pausenraum auch dann erforderlich, wenn keine zehn Mitarbeiter beschäftigt sind?

Grundsätzlich gilt, dass den Beschäftigten nach § 6 (3) Arbeitsräume, Sanitärräume, Pausen- und Bereitschaftsräume, Erste-Hilfe-Räume, Unterkünfte der Arbeitsstättenverordnung -ArbStättV- bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist. Dies gilt nicht, ...

Stand: 06.07.2015

Dialog: 24229

Wird im ambulanten Pflegedienst ein Pausenraum benötigt?

Forderungen nach einem Pausenraum können sich aus verschiedenen Vorschriften ergeben, beispielsweise der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) in Verbindung mit den Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A4.2 – Pausen- und Bereitschaftsräume oder der Biostoffverordnung (BioStoffV) in Verbindung mit den Technischen Regeln für Biostoffe TRBA 250 - Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und ...

Stand: 17.04.2015

Dialog: 23633

Muss eine Kantine neuerdings Möglichkeiten zum Kühlen von Speisen anbieten, wenn keine Pausenräume vorhanden sind?

Wie Sie richtig schreiben, brauchen nach der Arbeitsstättenverordnung keine Pausenräume vorhanden sein, wenn die Arbeitnehmer in Büroräumen oder vergleichbaren Arbeitsräumen beschäftigt sind und dort gleichwertige Voraussetzungen für eine Erholung während der Pausen gegeben sind. Anforderungen an Pausenräume werden in der Technischen Regel für Arbeitsstätten - ASR A4.2 "Pausen- und Bereitschaftsrä ...

Stand: 28.08.2014

Dialog: 18985

Sollte in der Kantine einer Erdöl-Raffinerie eine Trennung nach Tätigkeiten der Beschäftigten vorgenommen werden?

Betriebskantinen, die als Pausenräume für Beschäftigte genutzt werden, müssen den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) an Pausenräumen genügen. In der Anlage zur ArbStättV wird unter Punkt 4.2 gefordert, dass Pausenräume leicht erreichbar und in ausreichender Größe bereitstehen sollen. Sie sind entsprechend der Anzahl der gleichzeitigen Benutzer mit Tischen und Sitzgelegheiten mi ...

Stand: 28.08.2014

Dialog: 8193

Muss in einem Ladenlokal (Einzelhandel für Bekleidung) mit zwei Mitarbeitern ein separater Pausenraum zur Verfügung stehen ?

Gemäß § 6 Abs. 3 Arbeitsstättenverordnung hat der Arbeitgeber grundsätzlich einen Pausenraum zur Verfügung zu stellen; bei weniger als 10 Beschäftigte einen Pausenraum oder einen entsprechenden Pausenbereich aber nur dann, wenn Sicherheits- und Gesundheitsgründe dies erfordern. In den LASI-Leitlinien zur Arbeitsstättenverordnung sind unter E3 verschiedene Gründe aufgeführt. Auf die ASR A 4.2 "Paus ...

Stand: 13.11.2012

Dialog: 6643

Müssen für den Pausenraum betrieblich gestellte Kühlschränke und Herde/Backöfen mit keimtötenden Reinigungsmitteln oder ähnlichem gereinigt werden?

Die Arbeitsstättenverordnung verpflichtet den Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass die Arbeitsstätte den hygienischen Erfordernissen entsprechend gereinigt wird. Verunreinigungen und Ablagerungen, die zu Gefährdungen führen können, sind unverzüglich zu beseitigen (§ 4 Abs. 2 ArbStättV). Diese Forderung ist auch auf die betrieblich gestellten Kühlschränke und Herde/Backöfen anzuwenden und wird im Norm ...

Stand: 19.06.2012

Dialog: 15157

Müssen Beschäftigte in einer Behinderten-Werkstatt einen eigenen Speiseraum haben?

Das Arbeitsschutzrecht sieht keine Unterscheidung zwischen behinderten und nicht behinderten Beschäftigten vor. Gemäߧ 2 Abs. 2 Nr. 7 Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG sind die in Werkstätten für Behinderte Beschäftigten den Arbeitnehmern als Beschäftigte gleichgestellt. Insofern ist kein eigener Speisesaal für nicht behinderte Beschäftigte erforderlich. Im Gegenteil, eine solche Trennung könnte gegen ...

Stand: 18.06.2012

Dialog: 12830

Ist der Leitstand einer Eisenbahnlok auch als Pausenraum nutzbar?

Der Arbeitgeber muss den Arbeitnehmern die Zeit für die gesetzlich geforderte Pause einräumen (§ 4 Arbeitszeitgesetz). An diese Pausenzeit sind die nachfolgend genannten Kriterien zu knüpfen. Eine Ruhepause wird durch folgende Begriffsmerkmale geprägt: - Unterbrechung der Arbeit einschließlich etwaiger Arbeitsbereitschaft - im voraus feststehende Arbeitsunterbrechung - vorgeschriebene Dauer und an ...

Stand: 15.06.2012

Dialog: 11156

Ist in einem Fahrradgroßhandel das Essen und Trinken am Arbeitsplatz verboten?

Die Arbeitsstättenverordnung fordert, dass bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist . Dies gilt nicht, wenn die Beschäftigten in Büroräumen oder vergleichbaren Arbeitsräumen beschäftigt sind und dort gleichwertige Voraussetzungen für eine Erholun ...

Stand: 15.06.2012

Dialog: 12360

Ist es zulässig, dass ein Betrieb auf einen Pausenraum verzichtet, wenn die Mitarbeiter den Pausenraum eines gegenüberliegenden Gebäudes mitnutzen können?

Die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) fordert, dass bei mehr als 10 Beschäftigten oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, ein Pausenraum oder einen entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen ist (§ 6 ArbStättV). Im Anhang zur ArbStättV wird unter Ziffer 4.2 weiter konkretisiert, dass Pausenräume oder entsprechende Pausenbereiche für die Beschäftigten leicht erre ...

Stand: 09.03.2012

Dialog: 15754

Muss ein Kindergarten über einen separaten Pausenraum für die angestellten Kindergärtnerinnen verfügen?

Die Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV fordert unter § 6 Abs. 3: "(3) Bei mehr als zehn Beschäftigten, oder wenn Sicherheits- oder Gesundheitsgründe dies erfordern, ist den Beschäftigten ein Pausenraum oder ein entsprechender Pausenbereich zur Verfügung zu stellen. Dies gilt nicht, wenn die Beschäftigten in Büroräumen oder vergleichbaren Arbeitsräumen beschäftigt sind und dort gleichwertige Vora ...

Stand: 08.09.2009

Dialog: 8675

Kann ein Friseurbetrieb auf einen Pausenraum verzichten, wenn sichergestellt wird, dass während der Pausenzeit keine Kunden im Salon sind?

Auf die Einrichtung eines separaten Pausenraumes in einem Friseurbetrieb kann aus Gründen des Gesundheitsschutzes auch dann nicht verzichtet werden, wenn durch organisatorische Maßnahmen sichergestellt ist, dass während der Pausenzeiten keine Kunden im Salon sind.  In der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 530 – Friseurhandwerk wird unter der Ziffer 5.2 Abs. 4 aufgeführt, dass aus gesundheitl ...

Stand: 13.06.2008

Dialog: 4630

Müssen bei maximal zweistündigen Tätigkeiten in einer Wasserkraftanlage Pausen- und Toilettenräume zur Verfügung gestellt werden?

Anforderungen an Sanitärräume sowie Pausenräume sind in der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) festgelegt. Nach § 6 "Arbeitsräume, Sanitärräume, Pausen- und Bereitschaftsräume, Erste-Hilfe-Räume, Unterkünfte" Absatz 2 der ArbStättV hat der Arbeitgeber Toilettenräume bereitzustellen (...) und für Männer und Frauen getrennt einzurichten oder eine getrennte Nutzung zu ermöglichen. Im Anhang zur Arb ...

Stand: 01.01.2008

Dialog: 6338

Ergebnisseiten:
12»