Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss eine Lüftunganlage nach Anlagenabschaltung über einen Frostschutzwächter per Hand wieder eingeschaltet werden?

KomNet Dialog 9469

Stand: 26.10.2009

Kategorie: Sichere Produkte > Beschaffenheit von Arbeitsmitteln / Einrichtungen > Allgemeine Beschaffenheitsanforderungen

Dialog
Favorit

Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren, muß eine Lüftunganlage nach Anlagenabschaltung über einen Frostschutzwächter per hand wieder engeschaltet werden, oder darf dies automatisch ("Selbstrücksetzung" des Frostschutzwächters) geschehen. Vielen dank im voraus.

Antwort:

Das Ingangsetzen von Maschinen (wozu Ihre Lüftunganlage sehr wahrscheinlich zählt) ist zunächst nur durch ein absichtliches Betätigen der hierfür vorgesehenen Befehlseinrichtungen zulässig. Unter Ziffer 1.2.3. Ingangsetzen der Maschinenerichtlinie 98/37/EG, http://www.maschinenrichtlinie.de/ ist dazu folgendes geregelt:

"Das Ingangsetzen einer Maschine darf nur durch absichtliche Betätigung einer hierfür vorgesehenen Befehlseinrichtung möglich sein.

Dies gilt auch

- für das Wiederingangsetzen nach einem Stillstand, ungeachtet der Ursache für diesen Stillstand;
- für eine wesentliche Änderung des Betriebszustandes (z. B. der Geschwindigkeit, des Druckes usw.), sofern dieses Wiederingangsetzen oder diese Änderung des Betriebszustandes für die gefährdeten Personen nicht völlig gefahrlos erfolgt.

Diese grundlegende Anforderung gilt nicht für das Wiederingangsetzen oder die Änderung des Betriebszustandes bei der normalen Befehlsabfolge im Automatikbetrieb.

Verfügt eine Maschine über mehrere Befehlseinrichtungen zum Ingangsetzen und kann sich daher das Bedienungspersonal gegenseitig gefährden, so müssen zusätzliche Einrichtungen (z. B. Zustimmungsschalter oder Wahlschalter, die nur jeweils eine Befehlseinrichtung zum Ingangsetzen wirksam werden lassen) vorgesehen werden, um diese Gefahr auszuschließen.

Das Wiederingangsetzen einer automatischen Anlage im Automatikbetrieb nach einer Abschaltung muß leicht durchführbar sein, nachdem die Sicherheitsbedingungen erfüllt sind."

Eine gleichlautende Anforderung ist unter Ziffer 2.2 des Anhangs 1 der Betriebssicherheitsverordnung, www.baua.de genannt.

Läuft also die Lüftungsanlage im Automatikbetrieb (z.B automatische Abschaltung bei Unterschreitung eine entsprechenden Temperatur und selbständiger Wiederanlauf bei Überschreitung), ist der automatische Wiederanlauf zulässig, sofern dies nicht zu einer Gefährdung führt.

Stand: Oktober 2009