Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Beschaffenheitsanforderungen an technische Arbeitsmittel nach der (aufgehobenen) Unfallverhütungsvorschrift VBG 5

KomNet Dialog 923

Stand:

Kategorie: Sichere Produkte > Beschaffenheit von Arbeitsmitteln / Einrichtungen > Allgemeine Beschaffenheitsanforderungen

Dialog
Favorit

Frage:

Sind die Beschaffenheitsanforderungen an technische Arbeitsmittel nach der (aufgehobenen)Unfallverhütungsvorschrift VBG 5 sowie diverser weiterer, z.B. VBG 9a noch weiter anzuwenden?

Antwort:

Nein, für neue Produkte (technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte) gilt ausschließlich das GPSG und die jeweils anzuwendenden GPSGV´en. Konkretisiert werden die Beschaffenheitsanforderungen dieser Vorschriften dann z. B. in entsprechenden DIN EN Normen.

Für ältere technische Arbeitsmittel, die Arbeitnehmern zur Verfügung gestellt werden, sind die Anforderungen der BetrSichV zu beachten.

 

Stand: Februar 2008