Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Aus welchen Gründen kann der Arbeitgeber den Teilzeitantrag ablehnen?

KomNet Dialog 8570

Stand: 07.07.2009

Kategorie: Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen > Arbeitszeitberatung und -gestaltung > Rechts- und Auslegungsfragen, Sonstiges (8.1.8)

Dialog
Favorit

Frage:

Aus welchen Gründen kann der Arbeitgeber den Teilzeitantrag ablehnen?

Antwort:

Der Arbeitgeber kann aus betrieblichen Gründen ablehnen, wenn durch Teilzeit Arbeitsabläufe, Organisation oder Sicherheit erheblich beeinträchtigt werden oder wenn die Kosten für den Arbeitgeber unverhältnismäßig hoch sind. Ablehnungsgründe können auch in einem Tarifvertrag festgehalten werden. Wenn der Arbeitnehmer mit der Ablehnung nicht einverstanden ist, kann er beim zuständigen Arbeitsgericht eine Klage einreichen. Bei der Prüfung vor Gericht muss der Arbeitgeber das Vorliegen betrieblicher Gründe für die Ablehnung nachweisen. Der Anspruch auf Teilzeitarbeit kann durch eine einstweilige Verfügung vom Gericht durchgesetzt werden.