Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ist es zulässig, einen Gabelstapler mit Dieselantrieb und Rußpartikelfilter auf einer überdachten Frachtrampe einzusetzen?

KomNet Dialog 7642

Stand: 28.05.2009

Kategorie: Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Verwendungsverbote > Ersatzstoffe, Ersatzverfahren

Dialog
Favorit

Frage:

Ist es zulässig, einen Gabelstapler mit Dieselantrieb und Rußpartikelfilter auf einer überdachten Frachtrampe einzusetzen?

Antwort:

Die Arbeitsabläufe sollten grundsätzlich so gestaltet werden, dass Dieselmotoremissionen nicht frei werden. Daher ist zuerst zu prüfen, ob auch andere Antriebstechniken eingesetzt werden können (Minimierungsgebot).
Soll nach der Prüfung auf der überdachten Laderampe weiterhin der dieselgetriebene Stapler eingesetzt werden, sind Maßnahmen zur Minderung der Dieselmotoremission zu treffen. Der Einsatz von Dieselpartikelfiltern ist dazu geeignet.
Hinweis: Nach § 7 Gefahrstoffverordnung hat der Arbeitgeber in der Gefährdungsbeurteilung festzustellen, inwieweit Beschäftigte bei ihren Tätigkeiten Dieselmotoremissionen ausgesetzt sind. Näheres dazu und zu Dieselmotoremissionen im Allgemeinen finden Sie in der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS 554- Abgase von Dieselmotoren). Arbeitsschutzvorschriften sowie weitere Rechtsvorschriften können Sie unter www.arbeitsschutz.nrw.de/bp/legislation/index.html (--> Rechtsvorschriften Arbeitsschutz) oder www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/16032 aufrufen.
Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS): http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS.html