Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Dürfen die nach Maschinenrichtlinie erforderlichen Informationen auf der Verpackung angebracht werden, wenn diese wegen der Größe des Produktes nicht auf ein Typenschild passen?

KomNet Dialog 7547

Stand: 24.03.2009

Kategorie: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > Inverkehrbringen

Dialog
Favorit

Frage:

Wir stellen u.a. Sicherheitssensoren her, die relativ klein sind. Die nach der neuen Maschinenrichtlinie vorgeschriebenen Informationen (z.B. vollständige Adresse, etc.) passen nicht auf das Typenschild. Darf in solchen Fällen die betreffende Information stattdessen auf der Verpackung angebracht werden?

Antwort:

Nach Nr. 1.7.3 Anhang I der neuen Maschinenrichtlinie sind die dort aufgeführten Angaben erkennbar, deutlich lesbar und dauerhaft anzubringen. Die Verpackung wird nach dem Auspacken beseitigt. Damit sind die Angaben nicht mehr dauerhaft angebracht. Das Anbringen dieser Angaben auf der Verpackung ist daher nicht möglich und wird in der Maschinenrichtlinie wie etwa in anderen Richtlinien auch nicht erwähnt.
Informationen und Vorschriften zur Maschinenrichtlinie können sie unter http://www.maschinenrichtlinie.de/dokumente-zur-maschinenrichtlinie.htmleinsehen.