Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welcher Konzentrationsgrenzwert von krebserzeugenden Stoffen ist bei der Einstufung und Kennzeichnung von Zubereitungen zu beachten?

KomNet Dialog 6777

Stand: 04.11.2008

Kategorie: Chemische Belastungen und Beanspruchungen > Einstufung, Kennzeichnung, Sicherheitsdatenblatt > Einstufung

Dialog
Favorit

Frage:

Welcher Konzentrationsgrenzwert von Stoffen, die gemäß TRGS 905 bzw. RL 67/548/EWG als krebserzeugend der Kategorie 2 eingestuft sind, ist bei der Einstufung und Kennzeichnung von Zubereitungen zu beachten? Wie muss ich verfahren, wenn zwei verschiedene krebserzeugende Stoffe in der Zubereitung enthalten sind?

Antwort:

Bei Stoffen, die im Anhang I der RL 67/548/EWG (EG-Stoffliste) gelistet sind (sogenannte Listenstoffe) ist die Einstufung und Kennzeichnung gemäß der EG-Stoffliste vorzunehmen (Listenstoff, Listenprinzip, Legaleinstufung).
Die Einstufung hinsichtlich der krebserzeugenden, erbgutverändernden oder fortpflanzungsgefährdenden Wirkungen darf bei Zubereitungen nicht nach dem Ergebnis von Prüfungen, sondern muss ausschließlich nach der konventionellen Methode unter Berücksichtigung der Einzelkonzentrationen dieser Stoffe erfolgen (Pkt 5.1 Abs. 8 TRGS 200).
Die konventionelle Methode ist ein Verfahren zur Einstufung von Zubereitungen als gesundheitsgefährdend oder umweltgefährlich durch Berechnung. Erläuterungen dazu werden unter Punkt 5.2 Konventionelle Methode der TRGS 200 gegeben.
Relevant ist auch Punkt 6.28 TRGS 200 Krebserzeugende, erbgutverändernde und fortpflanzungsgefährdende Stoffe und Zubereitungen der Kategorie 1 oder 2
Krebserzeugende, erbgutverändernde und fortpflanzungsgefährdende Stoffe der Kategorie 1 oder 2 sowie Zubereitungen, die aufgrund dieser Stoffe als krebserzeugend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend der Kategorie 1 oder 2 einzustufen sind, sind gemäß Anhang I Nr. 29-31 der Richtlinie 76/769/EWG zusätzlich mit folgendem Satz zu kennzeichnen:
"Nur für den berufsmäßigen Verwender "

Weitere Informationen zur Einstufung und Kennzeichnung finden Sie im Kompendium "Einstufung und Kennzeichnung"
http://www.reach-clp-helpdesk.de/de/Rechtstexte/Kompendium/Kompendium.html.
Die angesprochene TRGS 200 - Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen, Zubereitungen und Erzeugnissen ist unter www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-200.html?__nnn=true&__nnn=true einsehbar.

Stoffdaten werden in der Gestis-Stoffdatenbank, http://www.dguv.de/ifa/de/gestis/index.jsp  angeboten.