Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gibt es Richtlinien oder Bestimmungen, wie Personenschleusen als Zugang zu SPF-Tierbereichen (specified pathogen free) ausgestattet werden müssen?

KomNet Dialog 6759

Stand: 04.12.2008

Kategorie: Belastungen durch Biostoffe > Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Biostoffen > Technische Schutzmaßnahmen (6.)

Dialog
Favorit

Frage:

Gibt es Richtlinien oder Bestimmungen, wie Personenschleusen als Zugang zu SPF-Tierbereichen ausgestattet werden müssen? Sind Zwangsduschen (Nass- oder Luftduschen) gefordert oder genügen Schutzkleidung und Händedesinfektion?

Antwort:

Arbeitsschutzvorschriften bezüglich der Beschaffenheit von Personenschleusen zu SPF-Tierbereichen existieren nur, wenn es sich um Tätigkeiten handelt, die unter den Anwendungsbereich der Biostoffverordnung - BiostoffV fallen.
Der SPF-Tierbereich müsste dann eingerichtet sein, weil sich dort infizierte Tiere befinden und die Gefahr besteht, dass sich Beschäftigte und Dritte bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen der Risikogruppe 4 an lebensbedrohenden, nicht behandelbaren Infektionskrankheiten erkranken. Vorschriften zu Personenschleusen finden sich dann in der Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe - TRBA100 unter Ziffer 5.5 (2). Ansonsten existieren keine Vorschriften für Personenschleusen für SPF-Tierbereiche.
Auf die VDI-Reihe 2083, http://www.vdi.de/4309.0.html welche sich mit Reinraumtechnik befasst, weisen wir hin.