Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Ist eine Laborgalvanikeinheit als Maschine nach Maschinenrichtlinie anzusehen und wird ein CE Kennzeichen für diese Gesamtanlage erforderlich?

KomNet Dialog 6450

Stand: 12.12.2008

Kategorie: Sichere Produkte > Inverkehrbringen und Kennzeichnung > CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen

Dialog
Favorit

Frage:

Wir planen den Bau einer Laborgalvanik (Verzinken von Proben) mit einem ca. 25 Liter fassenden Becken. Die Anlage verfügt über Heizelemente, eine Pumpe, einen Transformator (5 V) sowie eine Bedienung (An/Aus, evtl. Not-Aus). Ist eine solche Laborgalvanikeinheit als Maschine nach Maschinenrichtlinie anzusehen und wird ein CE Kennzeichen für diese Gesamtanlage erforderlich? Oder ist es ausreichend, das Einzelkomponenten, wie z.B. die Pumpe ein CE-Kennzeichen tragen?

Antwort:

Eine Laborgalvanikeinheit kann als Maschine im Sinne der Maschinenverordnung - 9. GPSGV in Verbindung mit der Maschinenrichtlinie RL 98/37/EG: Maschinenrichtlinie [bis 29.12 2009 geltenden Fassung] bzw. RL 2006/42/EG: Maschinenrichtlinie [Neufassung] angesehen werden.
Anforderungen an Galvanikanlagen werden auch in der BGI 552 Galvaniseure, Ziffer 3.1 näher erläutert.