Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Welche Schutzimpfungen sind nach der Biostoffverordnung erforderlich?

KomNet Dialog 637

Stand:

Kategorie: Gesundheitsschutz > Impfungen > Impfangebote, Impfempfehlungen

Dialog
Favorit

Frage:

Welche Schutzimpfungen sind nach der Biostoffverordnung erforderlich?

Antwort:

Beschäftigten, die biologischen Arbeitstsoffen ausgesetzt sein können, ist eine Impfung anzubieten, wenn ein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht. Der Arzt hat die Beschäftigten über die zu verhütende Krankheit, über den Nutzen der Impfung und über mögliche Nebenwirkungen und Komplikationen aufzuklären (§ 15 Abs. 4 BioStoffV).Ob und welche Schutzimpfungen in Frage kommen, muss durch die Gefährdungsbeurteilung ermittelt werden. Bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung sollte der Arbeitgeber bezüglich Schutzimpfungen den sachkundigen Rat des Betriebsarztes einholen.Aussagen zu Schutzimpfungen werden auch in den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission beim Robert-Koch-Institut gegeben (www.rki.de).

Stand: Februar 2002