Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wer kann mich beraten, ob ich mit meiner vor über zehn Jahren absolvierten Ausbildung heute noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe?

KomNet Dialog 6360

Stand: 17.06.2014

Kategorie: Berufsrückkehr / Wiedereinstieg > Berufsrückkehr und Arbeitslosigkeit > Zuständigkeiten

Dialog
Favorit

Frage:

Ich bin gelernte Bankkauffrau, familienbedingt seit über zehn Jahren aus dem Beruf und weiß gar nicht, ob ich mit dieser Ausbildung noch etwas anfangen kann oder will? Wer kann mich beraten?

Antwort:

Über eine Beratung zur beruflichen Entwicklung können Sie in einem (oder mehreren) Gesprächen mit einer erfahrenen Beratungskraft Ihre beruflichen Perspektiven besprechen. Das Beratungsangebot des Landes NRW  ist kostenlos. Die nächste Beratungsstelle finden Sie über folgenden Link: www.weiterbildungsberatung.nrw.de/service/beratung-berufl-entwicklung.html
Außerdem können Ihnen folgende Einrichtungen  vor Ort ggf. eine Beratung anbieten; Kontakte zu den jeweils örtlich zuständigen Stellen können Sie auf der Internetplattform Forum W (www.wiedereinstieg.nrw.de) in der Rubrik "Lokale Ansprechpersonen" finden:
1. Sie sollten sich bei Ihrer zuständigen Arbeitsagentur arbeitslos melden. Nur wenn Sie sich arbeitslos melden, haben Sie unter Umständen Anspruch auf Leistungen der Agentur für Arbeit
2. Dort können Sie auch einen Beratungstermin vereinbaren.
3. Im Internet können Sie mit dem Talentkompass selbst testen, wo Ihre Stärken liegen. (www.gib.nrw.de oder www.talentkompass.de)
4. Die Gleichstellungsbeauftragte Ihrer Kommune bietet Beratung und Anlaufadressen vor Ort an.
5. die Beauftragte für Chancengleichheit Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit bietet regelmässig Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrerinnen an.

Hinweise:
Information: Die Internetplattform Forum W bietet Frauen und Männern, die nach einer längeren Familienzeit beruflich wieder einsteigen wollen, umfassende Informationen, Anregungen und Servicetipps, die den Jobeinstieg erleichtern und die Chancen beim Wiedereinstieg verbessern.

Beratung: Kostenlose Beratung zur beruflichen Entwicklung bietet ein Förderprogramm des  Landes Nordrhein-Westfalen.Die nächstgelegene professionelle Beratungsstelle ist hier zu finden Weiterbildungsberatung

Förderung: Der Erhalt von Bildungsschecks ist für Berufsrückkehrende möglich, so dass diese – neben Beschäftigten – vom Land Nordrhein-Westfalen, mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds, einen Zuschuss  für ihre berufliche Weiterbildungsmaßnahme erhalten können.