Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Sind auf Baustellen mit Arbeitshöhen über 30 m Baustellenaufzüge mit Personenbeförderung einzurichten?

KomNet Dialog 6164

Stand:

Kategorie: Gestaltung von Arbeitsplätzen > Baustellen > Sonstige Fragen zu Baustellen

Dialog
Favorit

Frage:

Rettungswege auf Baustellen: Sind auf Baustellen (z.B. Errichtung von Bürogebäuden mit Fußbodenhöhe über 30 m) Baustellenaufzüge mit Personenbeförderung einzurichten? Wenn ja, woraus ergibt sich das?

Antwort:

Nach unseren Recherchen gibt es keine Verpflichtung des Bauherrn ab einer bestimmten Höhe einer Baustelle einen Bauaufzug vorzusehen. Es ist zwar deutlich bequemer für die Bauarbeiter und ab größeren Höhen auch wirtschaftlicher, da die Wegezeiten deutlich verringert werden können, aber als Zugang ist ein ausreichend breiter Treppenturm ausreichend.

Auch die Forderung nach einer möglichen Rettung eines Verunfallten ist sicher kein Grund für die Errichtung eines Bauaufzuges, da man hier über Notfallmaßnahmen diskutiert. Hier sollte man in einem Ortstermin mit den Rettungskräften, i.d.R. der Feuerwehr einen Rettungsweg festlegen.

Stand: November 2007