Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Kann der Begriff `Mineral` in der REACH-VO durch die Liste der International Mineral Association (IMA) konkretisiert werden?

KomNet Dialog 5972

Stand: 16.09.2009

Kategorie: Sichere Chemikalien > Begriffsbestimmungen > Produkttypen

Dialog
Favorit

Frage:

Laut Anhang V Nr. 7 sind Mineralien von der Registrierung befreit, sofern sie nicht `chemisch modifiziert` wurden. Eine Definition des Begriffes Mineral wird nicht gegeben. Frage: Kann der Begriff Mineral durch Heranziehen der Liste der International Mineral Association IMA konkretisiert werden? (Anhang). Wenn ja, welcher von der IMA angegebene Status ausser A=Approved ist für REACH valide (auch G=Grandfathered?).

Antwort:

Stoffe auf der IMA/CNMNC List of Mineral Names (pdf-Datei, 1,8 MB) der International Mineral Association können als Minerale betrachtet werden und sind nicht registrierungspflichtig, solange das Mineral natürlich vorkommt und nicht chemisch verändert wird. In der REACH-Verordnung wird der Begriff "Mineral" nicht näher definiert. Daher spielen die Begriffe "grandfathered" oder "approved" bei dem Mineralbegriff unter REACH keine Rolle.