Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Wann sind Anschlagpunkte für Lasten auf Tragfähigkeit zu prüfen?

KomNet Dialog 5853

Stand: 15.08.2007

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Prüfungen (1.13) > Durchführung von Prüfungen

Dialog
Favorit

Frage:

Wann sind Anschlagpunkte für Lasten auf Tragfähigkeit zu prüfen, z. B. sog. `Augen`, die an Decken oder Wänden aus Stahl angeschweißt werden?

Antwort:

Prüfungsumfang und -art, Prüfintervalle und Prüfer müssen in der Gefährdungsbeurteilung durch den Arbeitgeber festgelegt und dokumentiert werden. Bei der Festlegung sind neben den Herstellerangaben (Wartungs-, Inspektions- und Prüfhinweise) die einschlägigen Normen, z.B. DIN EN 795 "Schutz gegen Absturz - Anschlageinrichtungen - Anforderungen und Prüfverfahren" zu beachten. Normen erhalten Sie beim Beuth-Verlag. Siehe z.B. http://www.absturzsicherung.de/anschlagpunkte/dach_anschlagpunkt.html.

Konkrete Prüfvorgaben sind KomNet Moderne Arbeit nicht bekannt. Ggf. sind an feste Anschlagpunkte hinsichtlich der Befestigungstechnik weitergehende baurechtliche Anforderungen zu beachten. Bestimmte Befestigungspunkte benötigen eine bauaufsichtliche Zulassung. Hierzu kann die Abteilung 1 des Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) Auskunft geben.