Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Muss die fachgerechte Reparatur/Prüfung explosionsgeschützter Motoren schriftlich vom Reparaturbetrieb bestätigt werden?

KomNet Dialog 5845

Stand: 04.07.2007

Kategorie: Sichere Anlagen / Sicherer Betrieb > Explosionsschutz, Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen > Prüfungen (1.4.3)

Dialog
Favorit

Frage:

Wir lassen unsere explosionsgeschützten Motoren in einer Fachfirma warten und überholen. Die Firma verfügt über ein Qualitätsmanagement und befähigte Personen , um Reparaturen an Motoren fachgerecht auszuführen und zu prüfen. Die Ausführung der Reparatur an den Motoren muss von einer befähigten Person überprüft werden. Müssen wir als Kunde uns die fachgerechte Reparatur schriftlich von der befähigten Person bestätigen lassen oder genügt es , dass die Firma über ein Qualitätsmamagement verfügt ?

Antwort:

Gemäß § 14 Abs. 6 Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV sind Geräte, Schutzsysteme oder Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen im Sinne der Richtlinine 94/9/EG, von denen der Explosionsschutz abhängt, instandgesetzt worden, sind sie vor der Wiederinbetriebnahme durch eine zugelassenen Überwachungsstelle zu prüfen. Alternativ hierzu kann die Prüfung durch eine behördlich anerkannte befähigte Person eines Unternehmens oder den Hersteller erfolgen. Das Ergebnis der Prüfung ist aufzuzeichnen und am Betriebsort der überwachungsbedürftigen Anlage aufzubewahren.

Sie sollten sich zunächst generell von der ausführenden Firma schriftlich bestätigen lassen, dass diese über entsprechend qualifiziertes Personal verfügt (es sei denn es ist der Hersteller). Das Ergebnis der Prüfung sollte ihnen ausgehändigt werden. Siehe auch die LASI Leitlininen LV 35 - A 3.3 und E 14.3 zur BetrSichV.