Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Gilt das Mutterschutzgesetz auch für freiberufliche Tätige?

KomNet Dialog 5748

Stand: 28.11.2016

Kategorie: Besondere Zielgruppen > Sichere Produkte > Gestaltung von Arbeitsplätzen

Dialog
Favorit

Frage:

Ich arbeite als Freiberuflerin (Dozentin) auf Honararbasis, ich arbeite 1 - 2 Mal die Woche von 17.30 - 21.00 Uhr. Laut MuSchG darf ich nur bis 20 Uhr arbeiten. Gilt diese Regelung auch für mich? Ich möchte gerne weiterarbeiten und meine Ärztin hat auch keine gesundheitlichen Bedenken.

Antwort:

Das Mutterschutzgesetz gilt gemäß § 1 für Frauen, die in einem Arbeitsverhältnis stehen. Freiberuflich Tätige oder Selbständige fallen somit nicht unter das Mutterschutzgesetz.