Inhaltsbereich
Seitentitel

KomNet-Wissensdatenbank

Was müssen wir als Bezieher von 4 Tonnen Ethanol 642 beachten? Was ist beim Import von anderen Stoffen (<1 Tonne) aus der EU zu beachten?

KomNet Dialog 5397

Stand: 25.09.2009

Kategorie: Sichere Chemikalien > Registrierung > Registrierungspflichtige Stoffe

Dialog
Favorit

Frage:

Wir setzen bei uns im Betrieb Ethanol 642 ein. Wir beziehen cirka 4 Tonnen pro Jahr von unserem EU-Lieferanten. Worauf muss in Bezug auf REACH Rücksicht genommen werden? Was muss ich außerdem beachten, wenn wir andere Stoffe <1 Tonne aus der EU importieren?

Antwort:

Bei dem Bezug von Stoffen von europäischen Lieferanten müssen sie darauf achten, dass Ihre geplanten Verwendungen und möglicherweise die von Ihren Kunden im Sicherheitsdatenblatt des Lieferanten aufgenommen sind. Sie müssen zudem sicherstellen, dass Sie die empfohlenen Risikominderungsmaßnahmen einhalten und Ihre Kunden über entsprechende Maßnahmen informieren.
Diesen Verpflichtungen unterliegen Sie unabhängig von der bezogenen Menge. Sie müssen diese Verpflichtungen auch für Stoffe erfüllen, die Sie unter 1 Tonne pro Jahr beziehen.